Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Promis und die Corona-Krise >

Bollywood-Ikone mit Corona im Krankenhaus: Indien bangt um Amitabh Bachchan

"Das Idol von Millionen"  

Corona mit 77 – Indien zittert um Bollywood-Superstar

12.07.2020, 12:04 Uhr | sow, spot on news, t-online.de

Bollywood-Ikone mit Corona im Krankenhaus: Indien bangt um Amitabh Bachchan. Amitabh Bachchan: Der Bollywoodstar ist 77 Jahre alt und kam mit einer Corona-Infektion ins Krankenhaus. (Quelle: imago images / ZUMA Wire)

Amitabh Bachchan: Der Bollywoodstar ist 77 Jahre alt und kam mit einer Corona-Infektion ins Krankenhaus. (Quelle: imago images / ZUMA Wire)

Der indische Bollywoodstar Amitabh Bachchan hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Der 77-Jährige kam umgehend ins Krankenhaus. Auch sein Sohn wurde positiv getestet. Indiens Gesundheitsminister und das Land bangen.

Amitabh Bachchan hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Das hat der "In guten wie in schweren Tagen"-Star auf Twitter mitgeteilt. Er sei positiv auf eine Infektion getestet worden und befinde sich nun in einem Krankenhaus, erklärt der 77-Jährige. Auch seine Familie und Angestellte hätten sich testen lassen, man warte aber noch auf die Ergebnisse.

Später teilte sein Sohn Abhishek via Twitter mit, dass auch sein Test positiv gewesen sei. Der 44-Jährige und sein Vater weisen demnach milde Symptome auf. Auch Abhishek Bachchan befinde sich im Krankenhaus.

Die beiden Schauspieler seien in das Nanavati-Krankenhaus in Mumbai eingewiesen worden, berichtet die britische "BBC". Die Behörden hätten das Haus Bachchans als Quarantänezone gekennzeichnet.

Schon einmal stand Indien wegen Bachchan unter Schock

Zehntausende Fans richteten auf Twitter Genesungswünsche an den Schauspieler, sogar Indiens Gesundheitsminister Hash Vardhan meldete sich: "Lieber Amitabh ji, wie die ganze Nation wünsche auch ich Ihnen eine schnelle Genesung. Schließlich sind Sie das Idol von Millionen in diesem Land, ein ikonischer Superstar!"

Amitabh Bachchan ist eine der bekanntesten und erfolgreichsten Persönlichkeiten der Bollywood-Filmindustrie. Schon einmal bangte das ganze Land um seine Gesundheit: Im Jahr 1983 verletzte sich Bachchan bei Dreharbeiten lebensbedrohlich. Bei einer Action-Szene stürzte er auf einen Tisch, wodurch er sich eine Milzruptur zuzog und viel Blut verlor. Er bekam damals Blut gespendet, was ihm das Leben rettete. Premierministerin Indira Gandhi persönlich besuchte den "vergötterten" Bachchan an seinem Krankenbett.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal