t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeUnterhaltungPromis und die Corona-Krise

"Breaking Bad"-Star Bryan Cranston mit Coronavirus infiziert


"Breaking Bad"-Star mit Coronavirus infiziert

Von t-online, JaH

Aktualisiert am 31.07.2020Lesedauer: 2 Min.
Bryan Cranston: Der Hollywoodstar hat sich mit dem Coronavirus infiziert.Vergrößern des BildesBryan Cranston: Der Hollywoodstar hat sich mit dem Coronavirus infiziert. (Quelle: imago images / MediaPunch)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Der Schauspieler Bryan Cranston erklärte in einem Video, dass er sich mit dem Coronavirus infiziert hat. Für seine Fans hat er jetzt eine klare Botschaft.

Bryan Cranston zeigte sich seinen rund 2,5 Millionen Anhängern auf Instagram mit einer weißen Schutzmaske beim Spenden von Blutplasma für die Corona-Forschung. Gleichzeitig erklärte der Hollywoodstar, dass er sich mit dem Coronavirus infiziert hat. "Ich bin einer der Glücklichen", sagte Cranston. Er habe nur leichte Beschwerden gehabt.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

"Zieht die verdammten Masken an!"

So habe er zum Beispiel leichte Kopfschmerzen gehabt und sowohl seinen Geruchs- als auch seinen Geschmackssinn verloren. Er spende nun sein Blutplasma, um dabei zu helfen, dass Infizierte schneller wieder gesund werden würden und die Studien über das Virus vorangetrieben werden könnten.

Der 64-Jährige hat außerdem klare Worte für seine Fans: "Zieht die verdammten Masken an, wascht eure Hände und haltet Abstand", ruft der Schauspieler auf. Er könne verstehen, dass die Menschen genervt sind. Auch er habe die Pandemie satt, räumt Cranston ein, aber alle müssten sich noch eine Weile gedulden.

"Wir können das überstehen!"

Es sei wichtig, die Maßnahmen streng einzuhalten. Er selbst sei ziemlich streng mit der Einhaltung der Vorgaben gewesen und habe sich trotzdem infiziert. Man könne also nicht vorsichtig genug sein. "Ja, es klingt beängstigend, jetzt, wo über 150.000 Amerikaner daran gestorben sind", sagte er. "Wir können das überstehen – aber nur, wenn wir die Regeln gemeinsam befolgen", so Cranston.

Der Schauspieler wurde als Drogenkoch mit der Fernsehserie "Breaking Bad" weltberühmt. Darin spielte er den krebskranken Chemielehrer Walter White, der für seine Familie vorsorgen will und deshalb unter dem Decknamen Heisenberg Crystal Meth produziert.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website