Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Berufswunsch: Reese Witherspoon wollte als Kind US-Präsidentin werden

Berufswunsch  

Reese Witherspoon wollte als Kind US-Präsidentin werden

13.08.2020, 08:02 Uhr | dpa

Berufswunsch: Reese Witherspoon wollte als Kind US-Präsidentin werden. Reese Witherspoon ist von Kamala Harris begeistert.

Reese Witherspoon ist von Kamala Harris begeistert. Foto: Ian West/PA Wire/dpa. (Quelle: dpa)

Los Angeles (dpa) - Oscar-Preisträgerin Reese Witherspoon (44) hat sich nach der Bekanntgabe der demokratischen Anwärterin auf den Vizepräsidenten-Posten an einen Kindheitswunsch erinnert.

"In der dritten Klasse fragte uns unsere Lehrerin, was wir werden wollen, wenn wir erwachsen sind, ich hob meine Hand und sagte: 'Ich möchte die erste Präsidentin der Vereinigten Staaten von Amerika werden'", schrieb Witherspoon in einem Instagram-Post zu einem Foto von sich im Grundschulalter.

Mit Blick darauf, dass Joe Biden Kamala Harris als Kandidatin für den Vizepräsidentenposten ausgewählten hat, schrieb Witherspoon: "Heute ist ein wahrhaft historischer Tag!" Mit Harris könnte erstmals eine schwarze Frau Vizepräsidentin der Vereinigten Staaten werden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal