Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Promis und die Corona-Krise >

Giovanni und Jana Ina Zarrella: Zweite Hochzeit wegen Infektion geplatzt

Sie wollten in Las Vegas heiraten  

Giovanni und Jana Ina: Zweite Hochzeit geplatzt

04.09.2020, 17:49 Uhr | JaH, t-online

Giovanni und Jana Ina Zarrella: Zweite Hochzeit wegen Infektion geplatzt . Giovanni und Jana Ina Zarrella: Die beiden wollten in Las Vegas ihre zweite Hochzeit feiern.  (Quelle: imago images / Eibner)

Giovanni und Jana Ina Zarrella: Die beiden wollten in Las Vegas ihre zweite Hochzeit feiern. (Quelle: imago images / Eibner)

Es sollte ein besonderer Tag für Jana Ina und Giovanni Zarrella werden. Ihren 15. Hochzeitstag wollten sie in Las Vegas feiern, mit Trauzeremonie. Jetzt dürfen sie sich "nicht mal umarmen".

Vor 15 Jahren gaben sich Jana Ina und Giovanni Zarrella das Jawort. Pläne, um ihren Hochzeitstag gebührend zu feiern, schmiedete das Paar schon länger. Doch umsetzbar waren diese nun nicht mehr. 

"Wir wollten in Las Vegas wieder heiraten" 

Eigentlich sollte es eine schöne Feier am Ehrentag ihres Eheversprechens geben. "Wir wollten in Las Vegas wieder heiraten", erklärt die TV-Moderatorin bei Instagram. Doch die Coronavirus-Pandemie macht ihnen einen Strich durch die Rechnung.

Jana Ina Zarrella hat sich mit dem Virus infiziert, ist vor Kurzem positiv getestet worden. Sie musste nicht nur ihren Moderationsjob bei "Love Island" aufgeben, sondern auch ihren Traum einer zweiten Hochzeit. 

Ihren Liebsten dürfe sie an ihrem Hochzeitstag nun "nicht mal umarmen". Doch das Paar wird diesen kleinen Rückschlag wohl verkraften. An ihren Gefühlen zu dem früheren Bro'Sis-Sänger ändere dies schließlich nichts, wie Jana Ina schreibt – im Gegenteil.

Sie schreibt zu einem Bild ihrer kirchlichen Trauung: "Egal, ob hier in verschiedenen Räumen oder zusammen in einer Chapel: Ich liebe dich jeden Tag mehr. Du bist und bleibst die Liebe meines Lebens." So eine Liebeserklärung ist vielleicht ja sogar mehr wert als eine Sause in Las Vegas.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team von t-online

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal