Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Promis und die Corona-Krise >

Samu Haber hat sich mit Coronavirus infiziert – "The Voice" jetzt gefährdet?

Musiker in Quarantäne  

Samu Haber hat Corona – "The Voice" jetzt gefährdet?

24.10.2020, 13:03 Uhr | sow, spot on news, t-online

Samu Haber hat sich mit Coronavirus infiziert – "The Voice" jetzt gefährdet?. Samu Haber: Der Musiker wurde positiv auf das Coronavirus getestet. (Quelle: imago images / eventfoto54)

Samu Haber: Der Musiker wurde positiv auf das Coronavirus getestet. (Quelle: imago images / eventfoto54)

Der Rockmusiker Samu Haber hat Corona. Wie er selbst bekannt gab, war ein kürzlich erfolgter Test in Finnland positiv. Er habe zwar keine Symptome, doch die Frage bleibt: Was wird jetzt aus "The Voice"?

Der finnische Rockmusiker und "The Voice of Germany"-Coach Samu Haber ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das gab er auf seinem Instagram-Account bekannt. Demnach sei er selbst von dem Ergebnis überrascht gewesen, er habe keinerlei Symptome. Es habe sich um einen Routinetest im Vorfeld einer finnischen TV-Show gehandelt. Er habe es kaum glauben können und fühle sich "ganz normal".

"Aber das ist natürlich genau das, was sie uns die ganze Zeit erzählen, wie es passiert: Du bekommst es vielleicht noch nicht einmal mit", schreibt Haber. Er begebe sich nun in Quarantäne und befolge die Anweisungen der Behörden. "In diesen Tagen ist es schwer die Balance zwischen 'Safety first' und 'Show must go on' zu finden", schreibt Haber weiter. Alles, was er jetzt tun könne, sei auf dem Sofa zu liegen, Netflix zu schauen und auf bessere Tage warten.

"Dreharbeiten ohne Samu Haber abgeschlossen"

Doch Haber ist Juror in der Castingshow "The Voice" – und die Dreharbeiten laufen noch. Die neue Staffel ist gerade erst gestartet, das Team kam am Freitag in Berlin noch für Aufzeichnungen zusammen. Der Finne sitzt normalerweise direkt neben Rea Garvey, getrennt von einer Plexiglasscheibe. Doch beim Dreh am Freitag fehlte Haber wegen seiner Erkrankung.

ProSieben-Sprecher Christoph Körfer berichtete "Bild": "Die Produktionsfirma von 'The Voice of Germany' hat sich sofort mit dem Gesundheitsamt Berlin Treptow-Köpenick in Verbindung gesetzt." Das Studio für die Aufzeichnungen liegt im Ortsteil Adlershof. Körfer weiter: "Die aktuellen Dreharbeiten zur Show wurden am Abend mit der Genehmigung des Gesundheitsamts und unter strikter Einhaltung des ausgegebenen Maßnahmenkatalogs ohne Samu Haber abgeschlossen."

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal