Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Diana Baidas zum Tod von Kasia Lenhardt: "Wir werden des Mordes bezichtigt"

Nach Tod von Kasia Lenhardt  

Diana Baidas: "Wir werden des Mordes bezichtigt"

24.02.2021, 10:33 Uhr | rix, t-online

 (Quelle: Instagram / Kasia Lenhardt)
Kasia Lenhardt: Dieses Interview bereut ihre Freundin sehr

Der Tod von Kasia Lenhardt hat tiefe Betroffenheit ausgelöst. Eine Freundin bereut nun dieses Interview, das sie kurz nach der Trennung Lenhardts von Fußballer Jerome Boateng gegeben hatte. (Quelle: RTL)

Kasia Lenhardt: Im Video sehen Sie das Interview, das ihre Freundin Diana Baidas kurz nach der Trennung Lenhardts von Jerome Boateng gab. (Quelle: RTL)


Das Interview ihrer ehemaligen Freundin hatte für Wirbel gesorgt. Wenige Tage später wurde Kasia Lenhardt tot aufgefunden. Nun hat sich Diana Baidas zu dem plötzlichen Tod des Models geäußert. 

Am 9. Februar wurde Kasia Lenhardt tot in einer Berliner Wohnung aufgefunden. Die genauen Todesumstände sind noch unbekannt. Die Staatsanwaltschaft hat eine Obduktion angefordert. Fest steht jedoch: Die Ex-GNTM-Kandidatin hatte Tage vor ihrem Tod mit jeder Menge Kritik zu kämpfen. Auch von ihrer ehemaligen Freundin und Topmodel-Kollegin Diana Baidas wurde die Ex von Jérôme Boateng kritisiert.

"Sie hat Rebecca manipuliert"

So warf sie Kasia unter anderem vor, keinen Respekt vor ihrer Familie zu haben und von dem Bayern-Star nur den Ruhm zu wollen. Diana soll es gewesen sein, die die zwei 2019 verkuppelt hatte, zu diesem Zeitpunkt war er jedoch noch in einer Beziehung mit einer anderen – Rebecca Silvera. Das RTL-Interview mit Diana Baidas können Sie sich oben im Video oder hier anschauen.

Jérôme Boateng und Kasia Lenhardt: Sie waren 15 Monate ein Paar. (Quelle: imago images / Future Image / F. Kern)Jérôme Boateng und Kasia Lenhardt: Sie waren 15 Monate ein Paar. (Quelle: imago images / Future Image / F. Kern)

"Sie wollte jemanden kennenlernen, der in der Öffentlichkeit steht", erklärte Diana Baidas im Gespräch mit RTL. "Mein Empfinden ist, dass Kasia reingegrätscht ist in deren Beziehung und sich genommen hat, was sie wollte." Die 25-Jährige soll Rebecca "manipuliert" haben.

"Niemand von uns kann in die Zukunft blicken"

Wenige Tage später wurde Kasia Lenhardt tot aufgefunden – am sechsten Geburtstag ihres Sohnes. Das ist inzwischen zwei Wochen her. Jetzt hat sich Diana Baidas zum ersten Mal auf Instagram über den plötzlichen Tod ihrer ehemaligen Freundin geäußert. Auf der Social-Media-Plattform konnten ihr Fans Fragen stellen.

So wollte zum Beispiel ein User wissen, warum sie das Interview gegeben hat. "Ich erfuhr, dass meine Person gegen meinen Willen öffentlich in die Sache reingezogen wurde und beschloss dann, selbst zu der Sache Stellung zu nehmen", antwortete sie.

Ein anderer fragte, ob sie das Interview jetzt im Nachhinein bereue. "Niemand von uns kann in die Zukunft blicken. Ich hatte keine Kenntnis über ihren mentalen Zustand. Hätte ich Kenntnis darüber gehabt, hätte ich definitiv anders gehandelt."

"Man hätte ihr helfen können"

Zudem schrieb sie auf die Frage, ob sie die Sache belastet und Schuldgefühle habe: "Es belastet mich, dass ihr nicht geholfen worden ist. Es frisst mich auf." Sie sei nicht in der Position, etwas sagen zu dürfen, aber fordert von der Öffentlichkeit Aufklärung: "Denn schließlich werden wir für den unerklärlichen Tod des Mordes bezichtigt." Denn: Viele Fans geben auch Diana Baidas eine Mitschuld an dem Tod der 25-Jährigen, weil sie nicht zu ihrer Freundin gehalten haben soll und stattdessen auspackte. Ihr selbst tue der Tod von Kasia weh. "Man hätte ihr helfen können."

Das GNTM-Model und der Bayern-Spieler waren 15 Monate ein Paar. Anfang Februar hatte der Profikicker die Trennung bekanntgegeben. Es folgte eine Schlammschlacht zwischen Jérôme Boateng, Kasia Lenhardt, Rebecca Silvera – und Diana Baidas.

Hinweis: Falls Sie viel über den eigenen Tod nachdenken oder sich um einen Mitmenschen sorgen, finden Sie hier sofort und anonym Hilfe.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal