Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Barack Obamas Geburtstagsparty: Diese Promis hat er wieder ausgeladen

Geburtstagsparty sorgt für Wirbel  

Diese Promis hat Obama wieder ausgeladen

07.08.2021, 11:49 Uhr | rix, t-online

Barack Obamas Geburtstagsparty: Diese Promis hat er wieder ausgeladen. Barack Obama: Der Ex-US-Präsident wurde am 4. August 60 Jahre alt. (Quelle: Chip Somodevilla/Getty Images)

Barack Obama: Der Ex-US-Präsident wurde am 4. August 60 Jahre alt. (Quelle: Chip Somodevilla/Getty Images)

Mit 475 Freunden wollte Barack Obama am Wochenende seinen Geburtstag feiern. Doch nicht mehr alle geladenen Gäste dürfen zu seiner Party kommen – und das, obwohl manche von ihnen bereits angereist sind.

Am 4. August wurde Barack Obama 60 Jahre alt. Für das Wochenende darauf hat der ehemalige Präsident der Vereinigten Staaten eine große Feier mit Familie und Freunden geplant. 475 Gäste hatte er eigentlich erwartet. Doch nun hat Obama die Zahl deutlich reduzieren und Einladungen wieder zurückziehen müssen.

Wie die "New York Times" berichtet, sollen Gäste wie die Moderatoren David Letterman und Conan O'Brien nicht mehr kommen dürfen. Auch Komiker Larry David wurde wieder ausgeladen. Schauspielerin Alfre Woodard sei sogar bereits zur Location auf der Atlantikinsel Martha's Vineyard angereist, bevor sie von ihrer zurückgezogenen Einladung erfahren hatte.

Jay-Z und Beyoncé weiterhin eingeladen

Angesichts der Ausbreitung der Delta-Variante in der vergangenen Woche hätten die Obamas entschieden, das Fest deutlich kleiner ausfallen zu lassen und nur mit Familienmitgliedern und engen Freunden zu feiern. Zu denen gehören wohl auch Jay-Z und Beyoncé. Das Traumpaar der Musikszene soll weiterhin kommen dürfen.

Jay-Z und Beyoncé: Der Rapper und die Sängerin sind weiterhin eingeladen. (Quelle: Mike Coppola/Getty Images)Jay-Z und Beyoncé: Der Rapper und die Sängerin sind weiterhin eingeladen. (Quelle: Mike Coppola/Getty Images)

Auch Tom Hanks stehe nach wie vor auf der Gästeliste. Ob der Schauspieler jedoch auch kommen wird, ist fraglich. Zuletzt wurde der 65-Jährige in Griechenland gesichtet. ­­Talkshow-Legende Oprah Winfrey soll von sich aus abgesagt haben, zu groß sei die Angst vor der Delta-Variante.

Wie die Nachrichtenseite "The Hill" berichtete, finde die Feier auf dem Luxus-Anwesen statt, das die Obamas 2019 gekauft hätten: eine Strandvilla mit sieben Schlafzimmern und etwa 640 Quadratmeter Wohnflächen auf einem rund 120.000 Quadratmeter großen Grundstück – letzteres entspricht mehr als 16 Fußballfeldern. Alle Gäste müssen geimpft sein oder einen negativen Corona-Test vorweisen können. 

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
AnzeigeREIFENKONFIGURATOR

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: