t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeUnterhaltungStars

Rebecca Mir moderiert CDU-Wahlkampfveranstaltung: "Wie ein Exoplanet"


Rebecca Mir moderiert Wahlevent von CDU und CSU

Von t-online, JaH

21.08.2021Lesedauer: 2 Min.
Rebecca Mir: Sie moderierte die Wahlkampfveranstaltung der CDU und CSU.Vergrößern des BildesRebecca Mir: Sie moderierte die Wahlkampfveranstaltung der CDU und CSU. (Quelle: Screenshot / YouTube CDUTV)
Facebook LogoX LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Heidi Klum bescherte ihr bei "Germany's next Topmodel" den zweiten Platz. CDU und CSU sehen in Rebecca Mir offenbar noch viel mehr. Die 29-Jährige moderiert eine Wahlkampfveranstaltung der Union.

In Berlin riefen Armin Laschet, Markus Söder und Angela Merkel am Samstag die heiße Phase des Bundestagswahlkampfs aus. Moderiert wurde das Ganze überraschenderweise von Topmodel Rebecca Mir. Bekanntheit erlangte die junge Frau durch ihre Teilnahme bei "Germany's next Topmodel". 2011 wurde sie zur Zweiten in Heidi Klums Modelshow gewählt. Erstplatzierte war damals Jana Beller, die sich allerdings im Anschluss aus allen Verträgen löste und als Model aufhörte. Mir trat an ihre Stelle.

Heute ist die gebürtige Aachenerin noch immer als Model tätig, betreibt außerdem einen erfolgreichen Instagram-Kanal mit einer Millionen Follower und steht für das Lifestylemagazin "taff" bei ProSieben vor der Kamera. Als Moderatorin einer Wahlkampfveranstaltung sah man Mir allerdings bisher noch nie.

Empfohlener externer Inhalt
X
X

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen X-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren X-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Während die CDU und CSU in die Schlussphase des Bundestagswahlkampfes starteten, schienen sie offenbar auf die Qualitäten des Models zu setzen. "Hier kommt die Frau, für die das Wort Bundeskanzlerin erfunden worden ist", kündigte Mir zum Beispiel Angela Merkel an. Außerdem führte sie ein Interview mit Dorothee Bär, floskelte mit der Staatsministerin für Digitalisierung über die Vorzüge von Bayern und bejubelte die "tolle Stimmung" auf der Veranstaltung in Berlin. Mehr zu den Reden der Politiker auf der Veranstaltung erfahren Sie hier.

So reagierten die Zuschauer

Empfohlener externer Inhalt
X
X

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen X-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren X-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Empfohlener externer Inhalt
X
X

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen X-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren X-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Empfohlener externer Inhalt
X
X

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen X-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren X-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Auf Twitter gab es zur Moderation von Mir bereits einige Reaktionen. Von "großartig" über verhaltene Äußerungen, wie "Rebecca Mir moderiert gerade eine Wahlkampfveranstaltung der CDU. Ok", gab es unterschiedlichste Meinungen zu ihrem Auftritt. Mir schien sich in ihrer Rolle durchaus wohlzufühlen. Auf ihrem Instagram-Kanal war allerdings im Vorfeld nichts von ihrer Aufgabe zu sehen.

Rebecca Mir ist seit 2015 mit dem Profitänzer Massimo Sinató verheiratet. Im April 2021 kam ihr gemeinsamer Sohn zur Welt.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website