Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Frank Otto finanziert Ex-GNTM-Model Nathalie Volk: "Fühle mich verantwortlich"

"Fühle mich verantwortlich"  

So finanziert Frank Otto Nathalie Volk

02.09.2021, 11:56 Uhr | sow, t-online

Frank Otto finanziert Ex-GNTM-Model Nathalie Volk: "Fühle mich verantwortlich". Frank Otto und Nathalie Volk: Der Versandhauserbe und das Model 2019 bei einer Veranstaltung in Los Angeles. (Quelle: IMAGO / ZUMA Wire)

Frank Otto und Nathalie Volk: Der Versandhauserbe und das Model 2019 bei einer Veranstaltung in Los Angeles. (Quelle: IMAGO / ZUMA Wire)

Nathalie Volk ist mit einem "Hells Angels"-Rocker zusammen und lebt inzwischen weit weg von ihrer deutschen Heimat. Doch ebendort hat jetzt jemand ein Interview über sie gegeben: Frank Otto, der Versandhauserbe.

Nathalie Volk hat es mit dem neuen Partner an ihrer Seite wieder regelmäßig in die Schlagzeilen geschafft. Denn Timur Akbulut ist kein Unbekannter in Deutschland. Im Jahr 2009 wurde hierzulande breit über ihn berichtet, weil der "Hells Angels"-Rocker ein Mitglied der rivalisierenden "Bandidos" in Duisburg erschossen hatte. Er wurde zu elf Jahren Gefängnis verurteilt. Im Mai 2019 kam er vorzeitig frei, wurde auf dem Luftweg in die Türkei abgeschoben.

Dort lebt er nun mit der ehemaligen GNTM-Kandidatin und Dschungelcamp-Teilnehmerin zusammen. Weit weit weg davon, in Hamburg, hat sich nun ihr Ex Frank Otto zu Nathalie Volk geäußert. Der Versandhauserbe gab der "Bild" ein Interview und berichtete über das Model: "Wir haben freundschaftlichen Kontakt. Hin und wieder wird mein Rat in Anspruch genommen, aber nicht im Hinblick auf ihre aktuelle Beziehung."

"Ich fühle mich verantwortlich für Frauen"

Über Akbulut wolle er aber nicht reden. Der 64-Jährige weicht aus: "Ich rede nicht über Dritte", so sein Statement zu Nathalie Volks Neuem. Aber über eine Angelegenheit weiß er dennoch einiges zu berichten. Denn wer sich fragt, was Volk eigentlich aktuell so treibt, bekommt von Otto nun Einblicke. Offenbar macht sie eine Ausbildung zur Schauspielerin, und niemand Geringeres als der Medienunternehmer Otto finanziert das Unterfangen. 

Die Gründe dafür erklärt er so: "Das ist in unserer Beziehungszeit entstanden. Ich fühle mich auch verantwortlich für Frauen, die einen gewissen Lebensstil mit mir kennengelernt haben, den sie alleine nicht haben könnten." Erstaunlich ist diese Verbindung schon, denn von Nathalie Volk ist über den Unternehmer nichts zu hören. Sie firmiert inzwischen als "Miranda DiGrande" bei Instagram, postet dort entweder Bilder aus ihrem neuen Rockerleben – oder zeigt Fotos von sich, die auch aus ihrer etwas aktiveren Modelzeit stammen könnten.

Verwendete Quellen:
  • Bild-Printausgabe vom 1. September: "Ich fühle mich verantwortlich für meine Frauen"
  • Instagram: Miranda DiGrande

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: