Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Hollywood: Oscarpreisträger Michael Caine beendet Schauspielkarriere

Keine passenden Angebote mehr  

Oscarpreisträger Michael Caine beendet Schauspielkarriere

16.10.2021, 16:36 Uhr | jdo, spot on news, t-online

Hollywood: Oscarpreisträger Michael Caine beendet Schauspielkarriere. Michael Caine: Der Schauspieler beendet seine Karriere. (Quelle: Jeff Spicer/Getty Images)

Michael Caine: Der Schauspieler beendet seine Karriere. (Quelle: Jeff Spicer/Getty Images)

Er zählt zu den bekanntesten Gesichtern Hollywoods, doch nach 65 Jahren vor der Kamera, zieht Michael Caine nun einen Schlussstrich unter die Schauspielerei. In den Ruhestand will sich der 88-Jährige aber nicht verabschieden.

Mitte der Fünfzigerjahre startete er seine Karriere in London, doch schnell wurde Hollywood auf Michael Caine aufmerksam. Mittlerweile zählt der Brite zu den größten Schauspielstars der Welt, war in mehr als 160 TV- und Filmproduktionen zu sehen. Neben zahlreichen anderen Preisen wurde er für seine Rollen in "Hannah und ihre Schwestern" sowie "Gottes Werk und Teufels Beitrag" mit dem Oscar als Bester Nebendarsteller ausgezeichnet. Queen Elizabeth II. schlug ihn für seine Verdienste in der Branche zum Ritter.

Doch nun hat Michael Caine seinen Rücktritt von der Schauspielerei bekannt gegeben. In der BBC-Radiosendung "Kermode and Mayo's Film Review" erklärte er Medienberichten zufolge, dass sein neuer Film "Best Sellers" sein letzter sein soll.

Seit zwei Jahren keine Angebote

"Komischerweise hat sich herausgestellt, dass es wirklich meine letzte Rolle ist", sagte er demnach. "Weil ich zwei Jahre nicht gearbeitet habe und ein Wirbelsäulenproblem habe, das meine Beine betrifft. Ich kann also nicht sehr gut gehen." Und er habe auch, "ein paar Bücher, die veröffentlicht wurden und erfolgreich waren", geschrieben. "Also bin ich jetzt kein Schauspieler mehr, ich bin ein Schriftsteller, was schön ist, denn als Schauspieler muss man um halb sechs morgens aufstehen und ins Studio gehen. Als Autor kannst du mit dem Schreiben beginnen, ohne das Bett zu verlassen", fügte Caine hinzu.

Seit zwei Jahren gebe es keine Angebote für ihn, "weil niemand irgendwelche Filme gemacht hat, die ich machen möchte. Aber ich bin auch 88", so der Brite. Es gebe nicht gerade viele Drehbücher mit einem 88-jährigen Hauptdarsteller.

Doch ein letztes Spiel auf der großen Leinwand gibt er noch ab. In "Best Sellers" mimt Caine den Schriftsteller Harris Shaw, der widerstrebend zustimmt, auf eine Tour zu gehen, um sein erstes Buch seit Jahrzehnten zu promoten. Seine Verlegerin Lucy Stanbridge (Aubrey Plaza) hat ihn aufgespürt, um den Verlag ihres verstorbenen Vaters zu retten. In dem Film, der 2019 in Montreal gedreht wurde, spielen auch Scott Speedman, Cary Elwes und Ellen Wong mit.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur spot on news

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: