HomeUnterhaltungStars

Milla Jovovich ist wegen Ukraine-Krieg "innerlich zerrissen"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRussische Gefangenschaft: Brite packt ausSymbolbild für einen TextFeuer in Seniorenheim – drei Tote Symbolbild für einen TextNL: Dänemark schockt FrankreichSymbolbild für einen TextEx-Bundesliga-Star stellt Rekord aufSymbolbild für einen TextPolarluft bringt Kälte nach DeutschlandSymbolbild für einen TextSuper Bowl: Halbzeitshow-Star steht festSymbolbild für einen TextWeitere Tote bei Protesten im IranSymbolbild für einen TextBalkongeländer bricht – SchwerverletzteSymbolbild für einen TextBayern-Star spricht über DepressionenSymbolbild für einen TextFlick will nicht lange DFB-Coach seinSymbolbild für einen TextWiesn: Sexueller Übergriff auf SchlafendeSymbolbild für einen Watson TeaserHerzogin Meghan: Erneut heftige VorwürfeSymbolbild für einen TextErnte gut, alles gut - jetzt spielen

Milla Jovovich ist wegen Ukraine-Krieg "innerlich zerrissen"

Von t-online, sow

27.02.2022Lesedauer: 2 Min.
Milla Jovovich: Die in Kiew geborene Schauspielerin hat sich zum Krieg in der Ukraine geäußert.
Milla Jovovich: Die in Kiew geborene Schauspielerin hat sich zum Krieg in der Ukraine geäußert. (Quelle: Vittorio Zunino Celotto/Getty Images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ihre Mutter ist Russin, sie wurde in Kiew geboren: Milla Jovovich. Die aus "Resident Evil" bekannte Schauspielerin äußert sich nun erstmals mit bedrückenden Worten zum Krieg in der Ukraine.

Die zu Sowjetzeiten in Kiew geborene US-Schauspielerin Milla Jovovich hat mit Bestürzung auf den Angriff Russlands auf die Ukraine reagiert. "Mein Blut und meine Wurzeln kommen sowohl aus Russland als auch aus der Ukraine", schrieb die 46-Jährige auf Instagram. "Ich bin innerlich zerrissen, wenn ich sehe, wie sich das Grauen entfaltet, wie das Land zerstört wird, Familien vertrieben werden und ihr ganzes Leben in verkohlten Bruchstücken um sie herum liegt."


Das dramatische Ausmaß des Ukraine-Kriegs

24 Kilometer von Kiew entfernt steht ein Einwohner vor einem brennenden Wohnhaus.
Zhytomyr: Gebäude liegen in Schutt und Asche.
+52

Sie sei "gebrochenen Herzens und sprachlos", während sie versuche, die Ereignisse dieser Woche in ihrem Geburtsland Ukraine zu verarbeiten, schrieb die auch als Model bekannte Jovovich weiter. "Mein Land und mein Volk werden bombardiert." Freunde und Familie hätten sich verstecken müssen.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.
Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Symbolbild für ein Video
Baerbock kontert Lawrow in knapp 20 Sekunden aus

Sie erinnere sich an den Krieg in der Heimat ihres Vaters, dem ehemaligen Jugoslawien, und an die Geschichten, die ihre Familie über das Trauma und den Schrecken erzählt hätte, erklärte Jovovich. "Krieg. Immer Krieg. Anführer, die keinen Frieden bringen können. Der nicht enden wollende Moloch des Imperialismus. Und immer zahlen die Menschen mit Blutvergießen und Tränen."

Jovovich wirbt für "unabhängigen Journalismus"

In ihrer Instagram-Bio hat die unter anderem aus "Das fünfte Element" bekannte Schauspielerin inzwischen ihre Solidarität mit der Ukraine bekundet. "Help Ukraine" steht dort geschrieben. Darunter hat Jovovich einen Link angeheftet. Unter der Internetadresse findet sich eine Sammlung mit Hilfsorganisationen, die für Kinder in Not, die ukrainische Armee oder andere Charité-Zwecke in der Kriegsregion Hilfsgüter und Spendengeld sammeln.

Auch der "Kyiv Independent" wird dort aufgeführt. Dazu schreibt Jovovich: "Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus in der Ukraine und halten Sie sich über die aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden." In der Heimat ihrer Mutter werden die freie Meinung sowie von unabhängigen Medien publizierte Berichte über den Krieg zensiert und vom Kreml unterdrückt. Anti-Kriegs-Demonstranten in Russland werden verhaftet und drangsaliert.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Instagram: Milla Jovovich
  • Milla Jovovich: "SUPPORT UKRAINE"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Steven Sowa
Von Steven Sowa
InstagramKiewRussland
Stars

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website