• Home
  • Unterhaltung
  • Stars
  • Angela Ermakova spricht ĂĽber Boris Beckers Haftstrafe – und seine Kinder


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextAbgeordneter nach Foto mit Xi positivSymbolbild für einen TextBus stürzt in Schlucht – 20 ToteSymbolbild für einen TextBevölkerung will WM-Verzicht in Katar Symbolbild für einen TextTour live: Brillieren die Deutschen?Symbolbild für einen TextZigaretten könnten knapp werdenSymbolbild für ein VideoGroße Nackt-Parade in MexikoSymbolbild für einen TextGeorg Kofler zeigt sich mit neuer FrauSymbolbild für einen TextMann läuft nach Streit auf A7 – totSymbolbild für ein VideoFestival wegen Unwetter evakuiertSymbolbild für einen TextKovac nach Testturnier wütendSymbolbild für einen TextFamilienfeier endet in FeuerdramaSymbolbild für einen Watson TeaserCathy Hummels über Liebes-SpekulationenSymbolbild für einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Boris Beckers Ex spricht über Haftstrafe – und seine Kinder

Von t-online, sow

Aktualisiert am 02.05.2022Lesedauer: 2 Min.
Angela Ermakova: Die 54-Jährige äußert sich zu dem Urteil gegen Boris Becker, mit dem sie eine gemeinsame Tochter hat.
Angela Ermakova: Die 54-Jährige äußert sich zu dem Urteil gegen Boris Becker, mit dem sie eine gemeinsame Tochter hat. (Quelle: IMAGO / Mandoga Media)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Sie verbindet eine Affäre – und eine gemeinsame Tochter. Angela Ermakova und Boris Becker pflegten die letzten Jahre keine enge Beziehung. Doch nach dem Urteil gegen den Ex-Tennisstar zeigt sie vor allem Mitleid.

Zwei Jahre und sechs Monate: Diese Haftstrafe hat Boris Becker am Freitag aufgebrummt bekommen. Mindestens die Hälfte davon wird er absitzen müssen, eine Bewährung bekam der 54-Jährige nicht zugesprochen. Die Härte des Urteils hat auch Angela Ermakova, mit der Becker die gemeinsame Tochter Anna hat, "schockiert".


Boris Becker und die Liebe

Barbara Becker: Die Schauspielerin und der Ex-Tennis-Profi heirateten 1993. Ein Jahr später kam ihr erster Sohn Noah zur Welt, 1999 folgte Elias. Im Dezember 2000 gaben sie ihre Trennung bekannt, woraufhin 2001 die Scheidung folgte.
Sabrina Setlur: Nach seiner Scheidung 2001 bandelte Boris Becker mit der deutschen Rapperin an. Nach drei Monaten trennten sich die beiden und gaben ihr Liebes-Aus bekannt.
+5

Das hat das 54 Jahre alte Ex-Model jetzt in einem Interview mit "Bild" erzählt. "Ich bin sehr traurig", führt sie dort weiter aus und erklärt: "Ich fühle Mitleid." Im Sommer 1999, kurz nach Beckers Ausscheiden aus dem Achtelfinale von Wimbledon, begegneten sich Ermakova und der damalige Tennisstar in einem Londoner Restaurant – und landeten gemeinsam in der bis heute berüchtigten Besenkammer. Die heute 22 Jahre alte Anna Ermakova entsprang der Affäre.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
"Wir nehmen eure Hauptstädte ins Visier"
Alexander Lukaschenko schaut in die Kamera (Archivbild): Der Präsident vom Belarus hat jetzt dem Westen gedroht.


"Er braucht seinen Vater in dieser entscheidenden Zeit"

Doch es ist nicht nur die gemeinsame Tochter, über die sich Angela Ermakova nun öffentlich Gedanken macht. Auch wegen des erst zwölf Jahre alten Amadeus mache sie sich ernsthaft Sorgen: "Amadeus kommt in die Pubertät, er geht auf eine neue Schule, muss dort neue Freunde finden", beschreibt sie ihre Gedankengänge und fügt an: "Er braucht seinen Vater in dieser entscheidenden Zeit seines Lebens. Vor allem, wenn die britische Presse darüber schreibt und andere 12-Jährige es lesen."

Gemeinsames GlĂĽck in vergangenen Zeiten: Boris Becker mit Lilly und dem gemeinsamen Sohn Amadeus im Dezember 2011 in Miami Beach, Florida.
Gemeinsames GlĂĽck in vergangenen Zeiten: Boris Becker mit Lilly und dem gemeinsamen Sohn Amadeus im Dezember 2011 in Miami Beach, Florida. (Quelle: IMAGO / ZUMA Wire)

Auch mit Amadeus' Mutter Lilly Becker fühlt sie mit. Schließlich trage Lilly in dieser "schwierigen Situation die Last", sowohl "emotional" als auch "finanziell", meint Angela Ermakova. Sie wünsche Boris Becker nun, "dass er es schafft, seine Strafe in eine kürzere umzuwandeln". Außerdem hofft Angela Ermakova für ihn, dass er "Kraft" aufbringe, "um als stärkerer Mann wieder aufzustehen".

Beckers Tochter Anna will ihn besuchen

Tochter Anna Ermakova hatte sich bereits unmittelbar nach der Urteilsverkündung des britischen Southwark Crown Court zu Wort gemeldet. "Ich werde ihn unterstützen, und ich werde ihn besuchen, wann immer ich kann. Ich hoffe, das wird dann ein bisschen helfen, die Zeit zu überstehen", sagte sie der "Bild"-Zeitung. Anna Ermakova ist die einzige Tochter von Boris Becker. Neben Amadeus hat er noch zwei weitere Söhne: den 28 Jahre alten Noah und den 22-jährigen Elias Becker.

Richterin Deborah Taylor hatte den sechsfachen Grand-Slam-Sieger am vergangenen Freitag zu zweieinhalb Jahren Haft verurteilt. Zuvor war er in seiner Wahlheimat London von einem Geschworenengericht in vier von 24 Anklagepunkten schuldig gesprochen worden. Becker soll Millionenwerte seines Vermögens verschleiert haben, nachdem er von einem Londoner Gericht 2017 für insolvent erklärt worden war. Er und sein Team können gegen den Schuldspruch und das Strafmaß zwar noch Berufung einlegen. Doch Becker befindet sich bereist seit Freitagnachmittag hinter Gittern des Wandsworth Gefängnisses in London.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Boris BeckerFloridaLilly BeckerLondon
Stars

t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website