Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Royals >

Tauf-Datum steht: Es gibt ein Wiedersehen mit Prinz Louis

Taufdatum steht fest  

Jetzt gibts ein Wiedersehen mit Prinz Louis

20.06.2018, 12:22 Uhr | elli, t-online.de

Tauf-Datum steht: Es gibt ein Wiedersehen mit Prinz Louis. Ein großer Tag für Prinz Louis: Prinz William und Herzogin Kate haben das Tauf-Datum bekannt gegeben. (Quelle: imago images/Anwar Hussein)

Ein großer Tag für Prinz Louis: Prinz William und Herzogin Kate haben das Taufdatum bekannt gegeben. (Quelle: Anwar Hussein/imago images)

Bei der Hochzeit von Harry und Meghan war er nicht dabei und auch bei den Geburtstagsfeierlichkeiten der Queen fehlte Prinz Louis. Doch jetzt wird der Kleine bald der ganzen Welt präsentiert.

Im April erblickte der jüngste Spross von Herzogin Kate und Prinz William das Licht der Welt. Bis auf einen kurzen Fototermin vor dem Lindo Wing in London gab es aber keine Möglichkeit, einen Blick auf Prinz Louis zu erhaschen. Das wird sich jetzt endlich ändern. Denn der britische Kensington-Palast hat das Taufdatum des Neugeborenen bekannt gegeben – und der große Tag ist nicht einmal mehr drei Wochen entfernt. 

"Der Herzog und die Herzogin von Cambridge sind erfreut darüber, verkünden zu können, dass die Taufe von Prinz Louis am Montag, den 9. Juli, in der royalen Kapelle im St.-James-Palast in London stattfinden wird", heißt es auf Twitter. "Prinz Louis wird vom Erzbischof von Canterbury, dem ehrwürdigen Justin Welby, getauft werden."

Unterschiede und Gemeinsamkeiten der royalen Taufen

Damit bekommt der Mini-Royal genau die Art von Taufe, die auch schon seine Geschwister hatten. Denn sowohl bei Prinz George, als auch bei Prinzessin Charlotte, wurde der Würdenträger für die Zeremonie ausgewählt. Demnach ist auch anzunehmen, dass Prinz Louis – genau wie seine Geschwister – die traditionelle Taufrobe der Windsors tragen wird.

Unterschied zu ihren Brüdern: Prinzessin Charlotte wurde als einziges Kind auf dem Landsitz der Royals in Sandringham getauft. (Quelle: imago)Unterschied zu ihren Brüdern: Prinzessin Charlotte wurde als einziges Kind auf dem Landsitz der Royals in Sandringham getauft. (Quelle: imago) 

Einen Unterschied zwischen George, Charlotte und Louis gibt es dann aber doch. Denn während die kleine Prinzessin im Juli 2015 auf dem Landsitz der Royals in Sandringham getauft wurde, wurde George im Oktober 2013 genau dort getauft, wo jetzt auch die Feierlichkeiten für seinen kleinen Bruder stattfinden werden. 

Warum sich Kate und William dafür entschieden haben, ist nicht bekannt.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal