Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars & Royals > Royals >

Meghan Markle: Das hielt sie vor ihrer Ehe von Herzogin Kate

Offene Worte im Netz  

So dachte Meghan vor ihrer Ehe über Herzogin Kate

15.08.2018, 13:36 Uhr | elli, t-online.de

Meghan Markle: Das hielt sie vor ihrer Ehe von Herzogin Kate. Verstehen sich augenscheinlich gut: Herzogin Meghan und ihre Schwägerin Herzogin Kate. (Quelle: imago/Papis/Starface)

Verstehen sich augenscheinlich gut: Herzogin Meghan und ihre Schwägerin Herzogin Kate. (Quelle: Papis/Starface/imago)

Herzogin Meghan und Herzogin Kate haben beide ins Königshaus eingeheiratet. Wie die Ehefrau von Prinz Harry früher über ihre Schwägerin gedacht hat? Ein alter Blogeintrag verrät es.

Sie sind Schwägerinnen, Verbündete – und verstehen sich angeblich deutlich besser, als viele immer meinen. Auch wenn Herzogin Meghan und Herzogin Kate so einiges unterscheidet, verbindet die beiden Frauen vor allem eines: die Liebe zu ihren Prinzen. Doch was dachte die Ehefrau von Prinz Harry über die dreifache Mutter, bevor sie selbst Teil der britischen Königsfamilie wurde? In ihrem mittlerweile gelöschten Blog hat die 37-Jährige über Prinzessinnen geschrieben. 

"Kleine Mädchen träumen davon, Prinzessin zu sein"

Anlass dafür war ein Interview, das Meghan höchstpersönlich mit Prinzessin Alia Alia-Senussi geführt hat. Im Zuge dessen schrieb die heutige Herzogin von Sussex nach Informationen des "People"-Magazins: "Kleine Mädchen träumen davon, Prinzessinnen zu sein. Ich für meinen Teil stand total auf She-Ra, Princess of Power." Die Tatsache, dass sie mit einer echten Prinzessin in Kontakt stünde, habe dazu geführt, dass "ich einen 'Kneif-mich-ich-schreibe-E-Mails-mit-einer-Prinzessin-Moment' hatte".



Denn dass auch Erwachsene von den Königshäusern fasziniert sind, war Herzogin Meghan schon damals klar. "Erwachsene Frauen scheinen diese Kindheitsfantasie zu behalten. Schaut euch nur die Pracht und die Umstände an, die die königliche Hochzeit und die endlosen Unterhaltungen über Prinzessin Kate umgeben", schrieb Herzogin Meghan damals – wohl nichtsahnend, dass sie selbst einmal Teil dieses royalen Trubels werden und im Fokus der Öffentlichkeit stehen würde.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mode ab Größe 44 shoppen und Versandkosten sparen
bei sheego.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018