Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Royals >

Prinzessin Dianas Schwester war einst mit Prinz Charles liiert

Wussten Sie schon?  

Prinzessin Dianas Schwester war einst mit Prinz Charles liiert

13.08.2018, 12:26 Uhr | elli, t-online.de

Prinzessin Dianas Schwester war einst mit Prinz Charles liiert. Schwestern: Lady Sarah und Prinzessin Diana liebten einst beide Prinz Charles. (Quelle: imago images/Dave Chancellor)

Schwestern: Lady Sarah und Prinzessin Diana liebten einst beide Prinz Charles. (Quelle: Dave Chancellor/imago images)

Konkurrenz unter Geschwistern kommt in den besten Familien vor. Auch Prinzessin Diana und ihre ältere Schwester standen früher auf denselben Mann: Prinz Charles.

Einst galten sie als Traumpaar der Royals, doch nach und nach bröckelte die Fassade, die sich Ehe nannte, immer mehr. Mittlerweile weiß wohl jeder, dass die Beziehung, die Prinz Charles und seine verstorbene Ex-Frau Prinzessin Diana geführt haben, alles andere als das Happy End eines Märchens war. Seine vermeintlichen Affären, ihre Bulimie und letztendlich die Scheidung 1996 sorgten immer wieder für Schlagzeilen. Auch jetzt, 21 Jahre nach dem tragischen Unfalltod von Diana, kocht eine Geschichte hoch, von der einige sicher zum ersten Mal hören. 

Wie die britische Zeitung "Daily Mirror" berichtet, soll Prinz Charles vor seiner Ehe mit Diana nämlich einer anderen Frau aus ihrer Familie den Hof gemacht haben: ihrer älteren Schwester, Lady Sarah McCorquodale, die damals noch den Familiennamen Spencer trug.

Kurze Liaison: Prinz Charles war vor seiner Ehe mit Prinzessin Diana mit deren Schwester, Lady Sarah Spencer, zusammen. (Quelle: imago)Kurze Liaison: Prinz Charles war vor seiner Ehe mit Prinzessin Diana mit deren Schwester, Lady Sarah Spencer, zusammen. (Quelle: imago)

Mit ihr bändelte Prinz Charles 1977 an, nachdem er sich Anfang der 70er-Jahre von seiner großen Liebe und heutigen Ehefrau, Herzogin Camilla, getrennt hatte und auf der Suche nach einer Frau zum Heiraten war. Wie viele Damen Prinz Charles in diesen Jahren hatte? Das ist nicht bekannt. Eine von ihnen war jedoch die ältere Schwester von Prinzessin Diana, doch auch sie war schlussendlich nicht die Richtige für den britischen Thronfolger. 

Darum scheiterte die Beziehung

Die Trennung erfolgte nach Informationen der Zeitung, weil sich Lady Sarah damals zu einem Interview mit einem britischen Journalisten überreden ließ. Dieser erklärte Jahre später: "Sarah war entwaffnend offen über ihren Freund und erklärte, dass sie Charles nicht heiraten würde, egal, ob er Müllmann oder der König von England wäre."



Das soll Prinz Charles alles andere als gefallen haben. Die Beziehung der beiden scheiterte und 1981 heiratete der Sohn von Queen Elisabeth II. die jüngere Schwester seiner Verflossenen: Prinzessin Diana. Der Beginn einer tragischen Liebe.

Verwendete Quellen:

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Gefällt 0 Gefällt nicht0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Perfekt modischer Auftritt bei jedem Geschäftstermin
zum klassisch-coolen Blazer
Anzeige
Ihr Geschenk: Amazon Echo Show 5™
smart abstauben: bei kobold.vorwerk.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal