Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Royals >

Gloria von Thurn und Taxis trauert um ihre Schwester Maya

Maya von Schönburg-Glauchau  

Gloria von Thurn und Taxis trauert um ihre Schwester

28.01.2019, 12:07 Uhr | elli, t-online.de

 (Quelle: SAT.1)

Lungenkrebs: Die Schwester von Gloria von Thurn und Taxis ist am Sonntag den Folgen ihrer Erkrankung gestorben. (Quelle: SAT.1)

Lungenkrebs: Gloria von Thurn und Taxis trauert um ihre Schwester

Fürstin Gloria von Thurn und Taxis trauert um ihre Schwester Maya Flick. Sie starb am Sonntag an den Folgen ihrer Lungenkrebserkrankung. (Quelle: SAT.1)

Lungenkrebs: Die Schwester von Gloria von Thurn und Taxis ist am Sonntag den Folgen ihrer Erkrankung gestorben. (Quelle: SAT.1)


Im Oktober feierte sie noch gemeinsam mit Gloria von Thurn und Taxis beim Oktoberfest – jetzt ist Maya von Schönburg-Glauchau gestorben und die Adelswelt trauert. 

Vor sechs Jahren erhielt sie die Diagnose, die alles veränderte: Lungenkrebs. Damals war Maya von Schönburg-Glauchau, die Ex-Frau von Milliardär Friedrich Christian "Mick" Flick, Mitte 50, hatte noch so viel vor. Deshalb kämpfte die ältere Schwester von Fürstin Gloria von Thurn und Taxis und Alexander von Schönburg-Glauchau um ihr Leben. Doch diesen Kampf hat sie jetzt im Alter von 60 Jahren verloren. 

Nach Informationen der "Bild"-Zeitung ist Maya von Schönburg-Glauchau am Sonntag in München für immer eingeschlafen. An ihrer Seite: ihre Mutter Beatrix Maria von Schönburg-Glauchau, die mit 88 Jahren jetzt den Verlust ihres Kindes betrauern muss. Auch die Geschwister der Verstorbenen weinen um ihre Schwester.

"Maya war mein Zwilling"

Drei Geschwister: Alexander von Schönburg mit seinen Schwestern Gloria von Thurn und Taxis und Maya von Schönburg-Glauchau. (Quelle: imago)Drei Geschwister: Alexander von Schönburg mit seinen Schwestern Gloria von Thurn und Taxis und Maya von Schönburg-Glauchau. (Quelle: imago)

"Ein Teil von mir ist gestorben. Maya war mein Zwilling, am gleichen Tag geboren, am 15. August, nur elf Jahre vor mir", schreibt Alexander von Schönburg-Glauchau in einem Nachruf in der "Bild". "Die Leute glauben ja immer, dass Gloria der Mittelpunkt jeder Party ist. Ein Missverständnis", heißt es weiter. "Maya hingegen war immer die Königin jeder Party. Wo sie war, dort war das Zentrum des Geschehens."

So auch auf dem Oktoberfest 2018, wo Maya von Schönburg-Glauchau nicht nur ihren 60. Geburtstag nachfeierte, sondern auch Abschied nahm, wie ihr Bruder erklärte. "Als es ihr wirklich dreckig ging, schmiss sie ein Fest. Sie wusste, dass sie nur noch wenige Wochen Lebenszeit hatte."


Jetzt muss die Familie Abschied von der Frau nehmen, die alle mit ihrem Lächeln und ihrer Offenheit um den Finger wickelte. Laut "Bild" soll die Trauerfeier für die 60-Jährige in London stattfinden. 

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Gefällt 0 Gefällt nicht0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE

shopping-portal