Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Royals >

Nach diesen strengen Regeln leben Charlotte und George

Hartes Regime für die Mini-Royals  

Nach diesen strikten Regeln leben Charlotte und George

28.01.2019, 11:18 Uhr | elli, t-online.de

 (Quelle: imago/i Images)

Royals: Diese schönen Fotos von Prinz George und Prinzessin Charlotte begeistern nicht nur die Menschen in Großbritannien. (Quelle: Promipool)

Royals: Das sind die schönsten Fotos von Prinz George und Prinzessin Charlotte

Prinz George und Prinzessin Charlotte begeistern nicht nur die Menschen in Großbritannien. Fans der englischen Royals freuen sich über jedes neue Foto der Kinder von Prinz William und seiner Frau Kate. (Quelle: Promipool)

Royals: Diese schönen Fotos von Prinz George und Prinzessin Charlotte begeistern nicht nur die Menschen in Großbritannien. (Quelle: Promipool)


Prinzessin Charlotte und Prinz George sind goldig, haben es aber auch faustdick hinter den Ohren. Damit das nicht überhandnimmt, kümmert sich eine Nanny um die Mini-Royals.

Das Leben mit drei kleinen Kindern ist nicht immer einfach. Vor allem, wenn man wie Herzogin Kate und Prinz William oft unterwegs ist, um royalen Verpflichtungen nachzukommen. Wie gut, dass es für diesen Fall das Kindermädchen gibt, das sich um die Kleinen kümmert und den Eltern in Sachen Erziehung unter die Arme greift. 

Im Fall von Prinzessin Charlotte und Prinz George hört die Nanny auf den Namen Maria Borrallo. Sie hat ein Studium an der Norland-Universität absolviert, die den Ruf hat, "Super-Nannys" auszubilden. Was genau das bei der Erziehung der beiden Mini-Royals bedeutet, erklärt Expertin Louise Heren der "Sun".

"Es darf kein Geschrei oder Wutanfälle geben"

"Es wird kein Chaos geben. Und zwar, weil Maria sich bewusst sein wird, dass sie lächeln und den Menschenmengen zuwinken müssen, wenn die beiden aus dem Flugzeug steigen und sich an Mamas Hand festhalten. Da darf es kein Geschrei, Gebocke oder Wutanfälle geben."

Maria Borrallo: Bei der Hochzeit von Pippa Middleton und James Matthews kümmerte sich die Nanny auch um Prinz George und Prinzessin Charlotte. (Quelle: imago/Starface)Maria Borrallo: Bei der Hochzeit von Pippa Middleton und James Matthews kümmerte sich die Nanny auch um Prinz George und Prinzessin Charlotte. (Quelle: imago/Starface)

Stattdessen gelten für Prinzessin Charlotte und Prinz George klare Regeln. Spätestens um sieben sollen die beiden im Bett liegen. Tagsüber dürfen die Geschwister spielen – und zwar draußen, egal, wie das Wetter ist. "Viel Fahrrad fahren, mit den Hunden spielen, vielleicht etwas gärtnern", weiß die Norland-Expertin, die betont, dass die Kinder durchs Spielen lernen sollen. 

Und noch etwas lernen die Norland-Nannys während ihrer Ausbildung: Um zu vermeiden, dass die Kinder bestimmte Dinge nicht essen, bekommen sie alle paar Tage neue Lebensmittel und Aromen vorgesetzt. 


Ob diese Regeln dabei helfen, aus Prinzessin Charlotte und Prinz George bessere Menschen zu machen? Das wird sich wohl erst in einigen Jahren zeigen. Und so lange dürfen die beiden Kleinen ihr royales Leben genießen – wenn auch mit der einen oder anderen Einschränkung und Regel. 

Verwendete Quellen:

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Gefällt 0 Gefällt nicht0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Bauknecht Kühl-/ Gefrierkom- bis: „wenn du cool bleibst“
gefunden auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal