Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Royals >

Herzogin Meghan: Gigantische Babyparty in New York – die Details

Diese Stars sind dabei  

Herzogin Meghan feiert gigantische Babyparty

21.02.2019, 10:22 Uhr | JSp, t-online.de

 (Quelle: imago/MediaPunch)
Herzogin Meghan: Teure Baby-Party in New York

Herzogin Meghan hat eine exklusive Baby-Party in New York gefeiert. Mit dabei waren ihre Freundinnen und ehemaligen Schauspiel-Kolleginnen. (Quelle: t-online.de)

Herzogin Meghan: Die Frau von Prinz Harry feierte eine exklusive Baby-Party in New York. (Quelle: t-online.de)


Herzogin Meghan feierte am Dienstag eine Babyparty in New York. Dafür wurde groß aufgefahren: Erhöhte Sicherheitsmaßnahmen, prominente Gäste und ein eigener kleiner botanischer Garten inklusive. 

Im April soll Herzogin Meghan zum ersten Mal Mutter werden. Bis es so weit ist, präsentiert die 37-Jährige gerne ihren runden Babybauch. Den werden nun auch ihre Freundinnen in New York bestaunt haben. Denn dort soll die Babyparty für die werdende Mutter am Dienstagnachmittag statt gefunden haben. 

Floristenteam lieferte hunderte Blumen 

Für die Feier wurden wohl hunderte Pflanzen in das Hotel "The Mark" gebracht. Dort hatte Meghans beste Freundin, die Designerin Jessica Mulroney, die Party organisiert, wie unter anderem "hello!" online berichtet. Sie soll ein Team von Floristen engagiert haben, um die Party mit Meghans Lieblingsblumen aufzuwerten und die Location in einen kleinen Garten zu verwandeln.

Fotografen machten Aufnahmen von diversen Lieferanten, die unter anderem rosafarbene Rosen, aber auch zahlreiche orangene und gelbe Tulpen zur Feierlocation brachten. Auch ein Bäumchen mit Orangen wurde angeliefert. Für wohligen Duft war also offenbar gesorgt. 

Erhöhtes Sicherheitsaufkommen 

Doch nicht nur das. Um das Hotel in der Upper East Side wurde in der Zeit der Babyparty ein erhöhtes Sicherheitsaufkommen bestellt. Außerdem wurde der unmittelbare Bereich abgesperrt und für "normale" Passanten unzugänglich gemacht. 

Die Gäste 

Unter den Gästen fanden sich auch zahlreiche Promis. So waren zum Beispiel zwei ehemalige Schauspielkolleginnen von Herzogin Meghan anwesend. Abigall Spencer und Sarah Rafferty, die mit der US-Amerikanerin zusammen für die Serie "Suits" vor der Kamera standen, sollen offenbar mitgefeiert haben. Auch Bollywoodstar Priyanka Chopra soll Gast der Babyparty gewesen sein.


Royal-Experte Omid Scobie sprach in der TV-Show "Good Morning America" über das Event und nannte die Feier für die werdende Mutter auch eine Reunion von Meghans Freundinnen. Es sei eine Party nur für ihre engsten Freundinnen gewesen. Eine zweite Babyparty soll zudem noch in London stattfinden, wo Meghan mittlerweile zusammen mit Prinz Harry lebt. 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE

shopping-portal