Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Royals >

Herzogin Meghan: Erster Auftritt nach ihrem intimen Interview

In knalligem Kleid  

Herzogin Meghan: Erster Auftritt nach ihrem intimen Interview

23.10.2019, 09:43 Uhr | JSp, t-online.de

 (Quelle: imago images / i Images)
Meghans erster Auftritt seit emotionalem Interview

Meghan, die Herzogin von Sussex, hat am Dienstag ein Forum für junge Führungskräfte in London besucht. Was nach einem gewöhnlichen Termin für ein Mitglied der britischen Königsfamilie aussah, stand besonders im Interesse der Öffentlichkeit. (Quelle: Reuters)

Besondere Aufmerksamkeit: Das war Meghans erster Auftritt seit ihrem emotionalem Interview. (Quelle: Reuters)


Gerade erst hat Herzogin Meghan erstmals über den enormen Druck als Royal gesprochen. Jetzt zeigt sich die 38-Jährige gut gelaunt bei einem öffentlichen Termin. 

Herzogin Meghan hat vor Kurzem zum ersten Mal öffentlich gemacht, dass ihr das Leben als Royal, als Mutter und als Mensch, der in der Öffentlichkeit steht, manchmal einfach zu viel wird. Es war das erste Mal, dass sich die Frau von Prinz Harry derart persönlich äußerte. Nach diesen intimen Details zeigte sich Meghan nun bei einem öffentlichen Termin und wählte dafür ein sehr auffälliges Kleid. 

Gut gelaunt und entspannt 

In einem knalligen, lilafarbenen Kleid nahm die Mutter eines Sohnes am Dienstag an der Eröffnungszeremonie des "One Young Worlds"-Gipfels teil. Bei dem Event versammelten sich rund 2.000 junge Führungskräfte aus der ganzen Welt. Auf mehreren Fotos, die Meghan bei der Ankunft zeigen, wirkt sie entspannt und gut gelaunt. 

   (Quelle: imago images / i Images) (Quelle: imago images / i Images)

Das Kleid, das die Herzogin von Sussex trug, ist nicht neu. Sie präsentierte es bereits im Januar. Damals war sie noch schwanger mit Baby Archie Harrison. Doch auch ohne Babybauch saß das Dress perfekt.

Spekulationen über Frisur

Ihre Haare trug Meghan offen mit leichten Wellen. Die britische Zeitung "Daily Mail" spekuliert, dass die Herzogin diese Frisur aus gutem Grund gewählt hat. Angeblich wollte sich die ehemalige Schauspielerin so hinter ihren Strähnen verstecken. Die Farbe des Kleides spricht aber wohl eine ganz andere Sprache. 


Herzogin Meghan kam zu der Veranstaltung übrigens allein. Ihr Ehemann Prinz Harry war an diesem Abend nicht dabei. 


Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal