Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Royals >

Herzogin Meghan: Mutter ihres Ex-Freundes nimmt den Royal in Schutz

Kampf mit Boulevardpresse  

Herzogin Meghan: Das sagt die Mutter ihres Ex-Freundes

31.10.2019, 15:55 Uhr | sah , t-online.de

Herzogin Meghan: Mutter ihres Ex-Freundes nimmt den Royal in Schutz. Herzogin Meghan: Sie leidet unter der britischen Presse. (Quelle: AdMedia / imago images)

Herzogin Meghan: Sie leidet unter der britischen Presse. (Quelle: AdMedia / imago images)

Nach der "skrupellosen Kampagne" der Boulevardpresse hat Herzogin Meghan Unterstützung von 72 weiblichen Abgeordneten bekommen. Jetzt hat sich auch die Mutter ihres Ex-Freundes zu dem Thema geäußert. 

Kurz bevor Herzogin Meghan ihren jetzigen Mann Prinz Harry kennengelernt hat, war sie von Mai 2014 bis Mai 2016 mit Starkoch Cory Vitiello liiert. Seine Mutter hat sich nun zu Meghans Kampf gegen die britischen Boulevardmedien geäußert – und findet klare Worte für die teils sehr kritische Berichterstattung über die Ex-Freundin ihres Sohnes. 

Das sagt die Mutter von Meghans Ex-Freund

Joanne Vitiello antwortete auf Twitter auf die Nachricht, dass 72 britische Abgeordnete die Mutter von Baby Archie unterstützen: "Es wird höchste Zeit! Es ist so traurig und schockierend zu sehen, dass sie mit so viel Eifersucht, Feindseligkeit und Mobbing konfrontiert wird." Damit reagierte sie auf einen Tweet von Meghans bester Freundin Jessica Mulroney. Allerdings hat sie ihren Kommentar mittlerweile wieder entfernt.


Über Vitiellos Untersützung wird sich Meghan sicherlich gefreut haben. Und auch Prinz Harry hat sich natürlich schon für seine Frau stark gemacht. Er hatte Anfang Oktober Klage gegen zwei britische Zeitungsverlage wegen illegalen Abhörens von Mailbox-Nachrichten eingereicht. Zuvor hatte er sich in einem emotionalen Schreiben an die Öffentlichkeit gewandt, in dem er eine "skrupellose Kampagne" gegen seine Frau beklagte.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUniceftchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal