Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Royals >

Herzogin Kate verrät erstes Wort von Prinz Louis – was eine TV-Köchin damit zu tun hat

Eine TV-Köchin hat damit zu tun  

Herzogin Kate verrät erstes Wort von Prinz Louis

15.12.2019, 17:32 Uhr | spot on news , JaH, t-online.de

Herzogin Kate verrät erstes Wort von Prinz Louis – was eine TV-Köchin damit zu tun hat. Herzogin Kate: Sie hat nun über die ersten Worte von Prinz Louis gesprochen.  (Quelle: imago images / PA Images)

Herzogin Kate: Sie hat nun über die ersten Worte von Prinz Louis gesprochen. (Quelle: imago images / PA Images)

Was für eine Überraschung. Herzogin Kate hat in einer BBC-Kochshow verraten, welches Wort ihr kleinster Sprössling Prinz Louis als Erstes gelernt hat. 

Die Herzogin von Cambridge hat eine eine Vorliebe fürs Kochen. Ihr Interesse für alles Kulinarische hat sich auch auf ihren Nachwuchs ausgewirkt: Denn Prinz Louis hat als eines der ersten Wörter "Mary" in seinen Wortschatz mit aufgenommen, wie die Herzogin laut der britischen "Daily Mail" in einer BBC-Kochsendung verraten hat. Der Hintergrund: Mary Berry ist eine britische TV-Köchin, Backexpertin und Kochbuch-Autorin.

Prinz William und Herzogin Kate in Koch-Show zu Gast 

In Berrys BBC-Sendung "A Berry Royal Christmas", die am 16. Dezember ausgestrahlt wird, zaubert die Köchin gemeinsam mit Prinz William und Herzogin Kate ein weihnachtliches Menü für Angestellte von Wohltätigkeitsorganisationen. In diesem Zusammenhang erzählte die 37-Jährige dann auch, dass der kleine Louis ein besonderer Fan der Köchin sei. 

"Genau auf seiner Höhe sind alle meine Kochbücher von Ihnen im Buchregal aufgereiht", erklärt die Herzogin Berry den Umstand, dass ihr Sohn an dem Namen "Mary" Gefallen gefunden hat. "Ihr Gesicht ist auf allen Kochbüchern, er würde Sie sicherlich im wahren Leben erkennen", fügt die dreifache Mutter am Ende hinzu.

Prinz Louis kam am 23. April 2018 zur Welt. Seine älteren Geschwister sind der sechsjährige Prinz George und die vierjährige Prinzessin Charlotte.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur spot on news

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal