Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Royals >

Caroline Flack (†40): Freund nimmt Abschied von verstorbener Moderatorin

Ex von Prinz Harry tot aufgefunden  

Freund nimmt auf Instagram Abschied von Caroline Flack

17.02.2020, 13:09 Uhr | rix, t-online.de

Caroline Flack (†40): Freund nimmt Abschied von verstorbener Moderatorin. Lewis Burton und Caroline Flack: Er trauert um seine Freundin. (Quelle: imago images)

Lewis Burton und Caroline Flack: Er trauert um seine Freundin. (Quelle: imago images)

Einen Tag nach Valentinstag starb Caroline Flack im Alter von 40 Jahren. Ihr Freund, Lewis Burton, widmet der "Love Island"-Moderatorin rührende Worte auf Instagram.

Am Samstag wurde Caroline Flack tot in ihrer Londoner Wohnung aufgefunden. Die genauen Todesumstände sind noch unklar. Doch wie mehrere britische Medien berichten, soll sich die Moderatorin das Leben genommen haben. Bestätigt ist das jedoch nicht.

Fest steht jedoch: Die Britin hatte in den vergangenen Wochen jede Menge Höhen und Tiefen erleben müssen. Im Dezember wurde die Moderatorin festgenommen und wegen Körperverletzung angeklagt. Die 40-Jährige soll in ihrer Wohnung ihren Freund Lewis Burton angegriffen haben. Daraufhin hatte sie ihren Moderatorenjob bei "Love Island" verloren.

Im März hätte der Prozess beginnen sollen. Doch wenige Wochen vorher ist die Angeklagte tot. "Wir können bestätigen, dass unsere Caroline am heutigen 15. Februar gestorben ist", teilte ihre Familie der "Daily Mail" am Samstag mit.

"Mein Herz ist gebrochen"

Mit ihrem Freund, Lewis Burton, war Caroline Flack auch nach dem Zwischenfall im Dezember liiert. Mit rührenden Worten nimmt der 27-Jährige nun Abschied. "Mein Herz ist gebrochen, wir hatten etwas Besonderes", schreibt das Model zu einem Pärchenbild. "Ich bin sprachlos. Ich bin voller Schmerz. Ich vermisse dich so sehr."

Weiter schreibt Lewis Burton: "Ich weiß, dass du dich bei mir sicher gefühlt hast. Du hast immer gesagt: 'Ich denke an nichts anderes, wenn ich bei dir bin.'" Zum Zeitpunkt des Todes war er aber nicht bei seiner Freundin. "Ich durfte diesmal nicht da sein. Ich fragte und fragte."

Dann gibt er seiner Freundin noch ein Versprechen: "Ich werde deine Stimme sein, Baby. Ich verspreche, ich werde alle Fragen stellen, die du wolltest, und ich werde alle Antworten bekommen. Nichts wird dich zurückbringen, aber ich werde versuchen, dich jeden Tag stolz zu machen. ich liebe dich von ganzem Herzen."

"Ich werde nicht schweigen"

Anderthalb Wochen nach ihrem Streit, der einen Polizeieinsatz ausgelöst hatte, schrieb Caroline Flack auf Instagram: "Ich werde nicht schweigen, wenn ich eine Geschichte zu erzählen habe und ein Leben, mit dem ich weiter machen muss." Sieben Wochen später ist die Moderatorin tot. Über die "Geschichte" hat die 40-Jährige nicht mehr sprechen können. Das will ihr Freund jetzt für sie tun.

Bekannt wurde Caroline Fack in Großbritannien als Moderatorin. In Deutschland hingegen war sie vor allem für ihre Liebelei mit Prinz Harry berühmt geworden. 2009 lernte die damals 30-Jährige den fünf Jahre jüngeren Prinzen kennen. Die Moderatorin und der Queen-Enkel trafen sich immer öfter – bis die Beziehung an die Öffentlichkeit geriet. Dann beendete der Prinz das Techtelmechtel. 

Hinweis: Falls Sie viel über den eigenen Tod nachdenken oder sich um einen Mitmenschen sorgen, finden Sie hier sofort und anonym Hilfe.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal