Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Royals >

Herzogin Meghan: Überraschender Auftritt in US-Talentshow

Diesmal ohne Harry  

Herzogin Meghan tritt überraschend in US-Show auf

24.09.2020, 14:28 Uhr | spot on news, mbo, t-online

Herzogin Meghan: Überraschender Auftritt in US-Talentshow. Herzogin Meghan: Sie meldete sich beim Finale von "America's Got Talent" in einer Videobotschaft zu Wort. (Quelle: Twitter / AGT)

Herzogin Meghan: Sie meldete sich beim Finale von "America's Got Talent" in einer Videobotschaft zu Wort. (Quelle: Twitter / AGT)

Meghan scheint es wieder häufiger vor die Kamera zu ziehen. Nachdem sie gerade einen gemeinsamen Auftritt mit Prinz Harry hatte und die US-Bürgerinnen und -Bürger zum Wählen aufrief, war sie nun allein im TV zu sehen.

Am Dienstagabend sprach sie in "Time 100" zum Publikum, am Mittwoch wandte sich Herzogin Meghan dann höchstpersönlich an einen Kandidaten der Casting- und Talentshow "America's Got Talent". Genauer an Archie Williams. Die 39-jährige Ex-Schauspielerin ist ein Fan des Gesangstalents, das über 36 Jahre lang unschuldig im Gefängnis saß. Nach Williams' Auftritt erschien eine Videobotschaft von Meghan.

"Wir sind stolz auf dich"

"Ich wollte dich nur wissen lassen, dass uns deine Geschichte so bewegt und wir dich jede Woche angefeuert haben. Nicht nur, weil wir deinen Namen mögen", sagte Meghan, deren einjähriger Sohn ebenfalls Archie heißt. "Das hier ist eine ganz besondere Nachricht an dich, die ich wahrscheinlich mein ganzes Leben lang sagen werde, aber in dieser Nacht ist sie speziell für dich: Archie, wir sind stolz auf dich und feuern dich an, wir können es kaum erwarten zu sehen, was du tust." 

Williams' Geschichte bewegte viele Menschen in den USA. In den Achtzigerjahren zu Unrecht wegen Vergewaltigung und Körperverletzung verurteilt, wurde er 2019 nach über 36 Jahren im Gefängnis freigelassen. Neue Beweise, die eine andere Person mit dem Verbrechen in Verbindung brachten, hatten laut "Innocence Project" zu einem neuen Prozess und seiner Freilassung geführt. 

Archie Williams nicht zum Sieger gewählt

Im US-Pendant zum "Supertalent" performte Williams unter anderem die Songs "Everything You Touch is a Song" und den Beatles-Hit "Blackbird" und kam damit unter die besten zehn Kandidaten. Gewonnen hat Archie Williams die Show, bei der unter anderem Heidi Klum in der Jury sitzt, am Mittwochabend dann aber nicht.  

Für Meghan war es innerhalb kurzer Zeit der zweite TV-Auftritt in den USA. Zusammen mit ihrem Mann Prinz Harry erschien sie am Dienstagabend auf ABC, um die Bekanntgabe des jährlichen Rankings der 100 einflussreichsten Menschen der Welt des "Time"-Magazins zu feiern. Das Paar nutzte den TV-Auftritt, um für die Teilnahme an der Präsidentschaftswahl am 3. November zu werben. Daraufhin machte Donald Trump klar, dass er kein Fan der ehemaligen "Suits"-Darstellerin sei und sagte zynisch, dass er Harry "viel Glück" wünsche, "weil er es brauchen wird". 

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal