Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Royals >

Royals: Prinz Harry und Herzogin Meghan zeigen sich auf Friedhof in L.A.

Zum "Remembrance Sunday"  

Prinz Harry und Herzogin Meghan zeigen sich auf Friedhof

09.11.2020, 10:14 Uhr | rix, t-online

Royals: Prinz Harry und Herzogin Meghan zeigen sich auf Friedhof in L.A.. Herzogin Meghan und Prinz William: Das Paar legte auf einem Friedhof in Los Angeles einen Kranz nieder. (Quelle: imago images / Doug Peters)

Herzogin Meghan und Prinz William: Das Paar legte auf einem Friedhof in Los Angeles einen Kranz nieder. (Quelle: imago images / Doug Peters)

Am Sonntag wurde in Großbritannien den gefallenen Soldaten der beiden Weltkriege gedacht. Am sogenannten "Remembrance Sunday" zeigten sich nicht nur die Royals in London, auch Harry und Meghan legten in Los Angeles zu Ehren der Kriegsgefallenen einen Kranz nieder.

Der "Remembrance Day" ist einer der wichtigsten Feiertage in Großbritannien. An diesem Tag, der 2020 auf den 11. November fällt, wird den Kriegsgefallenen gedacht. Schon am Sonntag vor dem "Remembrance Day", dem "Remembrance Sunday", wird den Opfern gedacht. Es ist ein wichtiger Bestandteil der royalen Pflichten und somit auch Pflicht für die hochrangigen Mitglieder des britischen Königshauses. Doch obwohl Prinz Harry und Herzogin Meghan seit April nicht mehr offiziell zum Königshaus gehören, haben auch sie den gefallenen Soldaten des Commonwealth gedacht, allerdings aus der Ferne.

Kranz auf selbst gepflückten Blumen

Der Enkel der Queen und seine Frau wurden dabei gesehen, wie sie am Sonntag auf einem Friedhof in Los Angeles einen Kranz mit dem Schriftzug "In Gedenken an die Männer, die ihr Leben zur Verteidigung ihres Landes geopfert haben" niedergelegt haben. Wie das "People"-Magazin berichtet, soll die ehemalige Schauspielerin die Blumen zuvor in ihrem Garten in Montecito gepflückt haben. Prinz Harry trug dabei einen dunkelblauen Anzug, Herzogin Meghan entschied sich für einen Look komplett in Schwarz.

Auch in Großbritannien wurde den gefallenen Soldaten gedacht. Zum ersten Mal seit Monaten zeigten sich die Royals wieder gemeinsam in der Öffentlichkeit. Die Veranstaltung fand im Freien statt, zudem wurde die Abstandsregel eingehalten. Deswegen wurde auf Masken verzichtet.

Während Königin Elizabeth II., Herzogin Camilla und Herzogin Kate das Geschehen von einem nahen Balkon aus beobachten, legten Prinz Charles und Prinz William Kränze aus roten Klatschmohnblüten an dem als "Cenotaph" bekannten Denkmal im Regierungsviertel nieder.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal