HomeUnterhaltungRoyals

Sarah Ferguson bot "The Crown"-Machern Insiderwissen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextStirbt das Schaltgetriebe bald aus?Symbolbild für einen TextSlowakei: Auto rast in Bushaltestelle – ToteSymbolbild für einen TextVon Anhalt will Tom Kaulitz adoptierenSymbolbild für einen TextMann bedroht Passanten mit MesserSymbolbild für einen Text"Tatort": Daher kennen Sie NathalieSymbolbild für einen TextHunziker-Tochter enthüllt BabygeschlechtSymbolbild für einen TextBöse Verletzung: Sorge um Schalke-StarSymbolbild für einen TextPolitiker macht Liebeserklärung im Live-TVSymbolbild für einen TextTränengas-Einsatz: Ligaspiel unterbrochenSymbolbild für einen TextKleiner Junge stürzt aus viertem StockSymbolbild für einen Watson TeaserZDF-Konzert: Helene-Fischer-Fans wütend

Sarah Ferguson bot "The Crown"-Machern Insiderwissen

Von spot on news, t-online, Seb

Aktualisiert am 27.07.2021Lesedauer: 1 Min.
Sarah Ferguson: Die Duchess of York 2019 bei einem Event in London.
Sarah Ferguson: Die Duchess of York 2019 bei einem Event in London. (Quelle: Imago / Matrix)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Sie muss wissen, wie es bei den Royals zugeht: Sarah Ferguson hat den Machern des Netflix-Hits "The Crown" Insiderwissen angeboten. Nun berichtet die Ex-Frau von Prinz Andrew, wie das Gespräch lief.

In der Netflix-Serie "The Crown" über die britische Königsfamilie wird auch ein kleiner Teil des Lebens von Sarah Ferguson gezeigt. Die Ex-Ehefrau von Prinz Andrew hat den Machern der Serie sogar ihr Insiderwissen angeboten, wie sie nun in einem Interview mit dem "Town & Country"-Magazin verrät. Fergie habe dem ausführenden Produzenten Andy Harries geschrieben. "Ich fragte ihn: 'Warum kann ich meinem Charakter nicht helfen?'" Harries habe das Angebot der 61-Jährigen Angebot jedoch abgelehnt.


Die Briten-Royals im Beliebtheitsranking 2020

1. Platz: Queen Elizabeth II. (2019: 1. Platz)
2. Platz: Prinz William (2019: 3. Platz)
+13

In der aktuellen vierten Staffel ist die Herzogin von York nur in einer kleinen Szene zu sehen: Dabei wird die Hochzeit von Fergie, dargestellt von Jessica Aquilina, mit Prinz Andrew, gespielt von Tom Byrne, gezeigt. Für die 61-Jährige kommt ihr Charakter offenbar zu kurz: "Hallo? Wo ist Fergie?", witzelt sie in dem Interview.

Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
imago 74692753
Putins Arsenal des Schreckens

Spielt Sarah Ferguson in der fünften Staffel eine größere Rolle?

Die fünfte Staffel der Netflix-Serie handelt von den Jahren 1990 bis 1997, also den letzten Jahren von Prinzessin Diana (1961-1997), die zeitweise eine enge Freundin von Sarah Ferguson war. In diese Zeit fällt auch die Scheidung von Fergie und Andrew, die 1996 vollzogen wurde.

Ihr Charakter könnte in der fünften Staffel also eine größere Rolle spielen als noch in der vierten. Insgesamt sind sechs Staffeln von "The Crown" geplant, die Handlung soll bis Anfang der 2000er Jahre reichen. Die Dreharbeiten zur fünften Staffel sollen in diesem Sommer starten.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Town & Country Magazine: "Sarah Ferguson Offered to Consult for Her Character on The Crown" (englisch)
  • Mit Material der Nachrichtenagentur Spot on news
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ein Kommentar von Charlotte Koep
FergieLondonNetflixSarah Ferguson
Royals

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website