Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeUnterhaltungTVDschungelcamp

Dschungelcamp | Markus Mörl lästert über Dieter Bohlen: "So knausrig bist du auch"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextPanne bei der "Tagesschau"Symbolbild für einen TextIran baut Atomanlage heimlich umSymbolbild für einen TextBoeing 747: Besondere Geste von PilotenSymbolbild für einen TextKopftuchstreit: Schlappe für BerlinSymbolbild für einen TextEltern attackieren Markus SöderSymbolbild für einen TextBeliebte Serie wird neu aufgelegtSymbolbild für einen TextWird ein Flüchtlingskind Frankfurts OB?Symbolbild für einen TextTatort-Fotos: Nachwuchs-Richter kippt umSymbolbild für einen TextRTL-Moderatorin posiert oben ohneSymbolbild für einen TextSo verhindern Sie teure In-App-KäufeSymbolbild für einen TextBeyoncé kommt nach DeutschlandSymbolbild für einen Watson TeaserBayern-Transfer sorgt für SpottSymbolbild für einen TextSo zeigt sich ein Mini-Schlaganfall
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

"So stinkreich wie du bist, so knausrig bist du auch"

Von t-online, Seb

Aktualisiert am 18.01.2023Lesedauer: 2 Min.
Markus Mörl: Mit seinem Song "Ich will Spaß" konnte er seinen Klassiker der Neuen Deutschen Welle veröffentlichen.
Markus Mörl: Mit seinem Song "Ich will Spaß" konnte er einen Klassiker der Neuen Deutschen Welle veröffentlichen. (Quelle: RTL+)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Sänger Markus Mörl hat in seiner über 40-jährigen Karriere einiges erlebt. Nun erzählt er im Dschungelcamp von skurrilen Begegnungen mit Dieter Bohlen.

Nächste Promi-Anekdote im Dschungelcamp: Nachdem Verena Kerth bereits über das Sexleben mit ihrem Ex-Partner Oliver Kahn ausgefragt wurde, legte nun "Ich will Spaß"-Sänger Markus Mörl nach. Das NDW-One-Hit-Wonder wusste mehrere Geschichten über Dieter Bohlen zu erzählen.

Cosimo: "An Anfang habe ich Dieter Bohlen gar nicht gemocht"

Sprechen über ihre Erfahrungen mit Dieter Bohlen: Markus Mörl (l.) und Cosimo Citiolo.
Sprechen über ihre Erfahrungen mit Dieter Bohlen: Markus Mörl (l.) und Cosimo Citiolo. (Quelle: RTL+)

Markus redete mit dem ehemaligen DSDS-Kandidaten Cosimo Citiolo über den Chefjuror von DSDS. In der Castingshow von RTL startete auch der "Checker vom Necker" seine Karriere. "Am Anfang habe ich ihn gar nicht gemocht. Ich habe immer gedacht, wann ich die Chance kriege, ihm seine Haare zu rasieren", erinnerte Cosimo an Bohlen. Doch er habe seine negative Meinung revidiert, respektiere den Musiker mittlerweile wegen seiner ehrlichen Meinung.

Verrät Markus hier Bohlens Hitgeheimnis?

Doch Markus war anderer Meinung. So berichtete er von einer Einladung des Modern-Talking-Stars. Dieses Treffen fand offenbar in den Achtzigerjahren statt, denn Bohlen war noch mit Erika Sauerland verheiratet. "Er hat mich eingeladen. Es ging um eine Produktion, die er vielleicht machen wollte", so Markus. In Bohlens Villa habe der NDW-Star eine Entdeckung gemacht: "Er hatte lauter Billboard-Bücher. So dicke Schinken."

Modern Talking 1986: Thomas Anders und Dieter Bohlen.
Modern Talking 1986: Thomas Anders und Dieter Bohlen. (Quelle: United Archives/Getty Images)

Darin enthalten waren die wichtigsten Songs der Musikgeschichte. Bohlen habe ihm erzählt, dass er anhand dieser Bücher seine Lieder schreibe. "Das war natürlich sehr effektiv", urteilte Markus und unterstellte Bohlen, die Erfolge von einst lediglich wiederverwertet zu haben.

Ein Vorwurf, den sich Markus so ähnlich offenbar auch damals von Bohlen anhören musste. So habe Bohlen Markus beschuldigt, den Hit "Kleine Taschenlampe brenn’" von ihm geklaut zu haben. Er könne sich bis heute nicht erklären, wie Bohlen darauf kam. "Keine Ahnung – Größenwahn", so Markus Mörl abschließend.

"So stinkreich wie du bist, so knausrig bist du auch"

Eine Zusammenarbeit entstand damals nicht, aber man verabredete sich erneut, wollte gemeinsam Essen gehen. "Er hat seine Frau und seine Kinder eingepackt und noch einen Freund. Ich dachte, er wird mich wohl mal einladen, aber denkste!" Markus musste selbst zahlen.

"Ich habe mir damals gedacht: 'So stinkreich wie du bist, so knausrig bist du auch.'" Am Lagerfeuer konnte er darüber dann aber doch schmunzeln: "So kommt man zu Geld." Und Markus zu Sendezeit im Dschungel.

Loading...
Symbolbild für eingebettete Inhalte

Embed

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • RTL: "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" vom 17. Januar 2023
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Peter Klein und Yvonne Woelke dicht an dicht am Flughafen
Von Liesa Wölm
DSDSDieter BohlenOliver KahnRTL
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website