Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeUnterhaltungTVDschungelcamp

Dschungelcamp 2023: Verena Kerth muss als erste das Camp verlassen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen
Symbolbild für einen TextARD, ZDF und RTL ändern ProgrammSymbolbild für einen TextTürkische Lira fällt auf RekordtiefSymbolbild für einen TextAttacke auf Baerbock: Grünen-Chef sauer
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Dschungelcamp: Der erste Star ist raus

Von t-online, rix, jdo

Aktualisiert am 21.01.2023Lesedauer: 2 Min.
Jan Köppen und Sonja Zietlow: Sie moderieren dieses Jahr das Dschungelcamp.
Jan Köppen und Sonja Zietlow: Sie moderieren dieses Jahr das Dschungelcamp. (Quelle: RTL+)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Am 13. Januar schickte RTL zwölf mehr oder minder bekannte Promis in den Dschungel. Jetzt, eine Woche später, musste einer von ihnen das Camp wieder verlassen.

Zwölf Stars zogen vergangene Woche ins Dschungelcamp. Alle mit derselben Absicht: Jeder von ihnen will im großen Finale am 29. Januar die Krone und das Zepter in der Hand halten. Doch für einen der diesjährigen Kandidaten ist das Abenteuer im australischen Busch nun vorbei.

Während die Zuschauer in den vergangenen sieben Tagen täglich anriefen, um mindestens einen der Promis in die Prüfung zu schicken, wurden am Freitagabend die Leitungen geöffnet, um für den Favoriten abzustimmen. Der Star mit den wenigsten Anrufen musste das Camp verlassen.

Verena Kerth muss gehen

Am Freitagabend traf es Verena Kerth. Die Moderatorin hatte gegen die Fans der anderen Camper keine Chance und ist somit der erste Promi, der von den Zuschauern rausgewählt wurde.

Verena Kerth flog als erste aus dem Dschungelcamp.
Verena Kerth flog als erste aus dem Dschungelcamp. (Quelle: RTL)

Während die anderen Stars ihrem Entsetzen über diese Entscheidung Luft machten und Claudia Effenberg sogar in Tränen ausbrach, blieb Verena Kerth gefasst. "So schlimm ist es jetzt auch nicht. Wir sehen uns doch draußen wieder", versuchte sie ihre Mitstreiter zu beruhigen. Selbst Sonja Zietlow zeigte sich überrascht: "Ich bin echt verwundert, eigentlich fand ich die taff. Die hatte schon verdient, noch länger drin zu bleiben", sagte die Moderatorin über Verenas Rausschmiss.

Diese Stars liegen bei den t-online-Leser hinten

Auch die t-online-Leser sahen die Ex von Fußballlegende Oliver Kahn nicht ganz hinten. In unserer täglichen Umfrage – Wer dieses Jahr auf dem Dschungelthron langen wird – bekamen zuletzt Markus Mörl und Cecilia Asoro die wenigsten Stimmen.

Als Favorit galt lange Lucas Cordalis. Nach der neuesten Auswertung wurde der Schlagerstar allerdings von Model Papis Loveday auf Platz zwei verdrängt. Verena Kerth hielt sich die ganze Woche über konstant im Mittelfeld bei der Stimmenvergabe. Das TV-Publikum sah das aber wohl anders.

Nun sind noch elf Stars im Rennen um die Dschungelkrone und 100.000 Euro Siegprämie. Wer noch dabei ist, sehen Sie in unserer Fotoshow. Das große Finale findet am 29. Januar statt. Zum ersten Mal in der "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!"-Geschichte zeigt RTL die Krönung an einem Sonntag. Einen Tag später ist im TV dann das große Wiedersehen zu sehen.

Loading...
Symbolbild für eingebettete Inhalte

Embed

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • RTL: "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" vom 20. Januar 2023
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Fahrstuhl-Video von Yvonne Woelke und Peter Klein aufgetaucht
Von Liesa Wölm
Sonja Zietlow
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website