t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeUnterhaltungTV

Sat.1 stellt Programm wegen Andrea Kiewel um: Jörg Pilawa muss weichen


Sat.1 stellt Programm wegen Andrea Kiewel um

Von t-online, sow

10.12.2023Lesedauer: 2 Min.
Andrea Kiewel: Im Dezember wird die erste Ausgabe ihrer neuen Show im Sat.1 zu sehen sein.Vergrößern des BildesAndrea Kiewel: Im Dezember wird die erste Ausgabe ihrer neuen Show im Sat.1 zu sehen sein. (Quelle: SAT.1)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Sat.1 stellt das Programm für den Jahresschlussspurt um. Ausgerechnet Jörg Pilawa muss seinen Platz räumen, weil Andrea Kiewel früher ran darf als geplant.

Eigentlich zweifelte Andrea Kiewel daran, dass sie ihre Show überhaupt durchziehen sollte. "Es ist mir wahnsinnig schwergefallen. Es gab etliche Momente vorher, als der Überfall und der Terror hier losgingen, dass ich dachte, ich mache das nicht", erzählt die Moderatorin angesichts der Aufzeichnung ihrer neuen Sat.1-Sendung "Kiwis große Partynacht" und der brutalen Terrorattacke der Hamas – den sie live vor Ort in Israel miterlebte.

Doch ihre Familie und ihre Kollegen hätten ihr schließlich Mut zugesprochen. "Auf gar keinen Fall lässt du den Terror gewinnen", lauteten ihre Worte. Die Show ist im Kasten und sie wird einen prominenten Sendeplatz bekommen – noch in diesem Jahr. Dabei war eigentlich geplant, mit Andrea Kiewel auf Sat.1 erst 2024 durchzustarten. Nun hat der Sender umgeplant.

Pilawa lässt Promigäste gegeneinander antreten

Die erste Ausgabe ihrer neuen Showreihe wird vorgezogen: Bereits am 27. Dezember wird Andrea Kiewel Gäste wie Peter Maffay, DJ Ötzi, Vanessa Mai, Pur und Anastacia begrüßen. Die Moderatorin selbst sagt über ihr Format: "Dazu möchte ich die Sat.1-Zuschauer einladen: Zu der besten Partymusik ever, zum Tanzen und Singen und Glücklichsein, zu drei Stunden Kiwi, in denen einfach alles gut ist."

Dadurch verändert sich aber der Programmplan und Jörg Pilawa zieht den Kürzeren. Denn seinen Jahresrückblick strahlt Sat.1 später aus als gedacht. "Unser 2023 – Der Jahresrückblick mit Jörg Pilawa" war ursprünglich für den 27. Dezember vorgesehen, jetzt ist es der 29. Dezember. Vorteil für den Showmaster: Statt Mittwochabend kann er nun die Primetime am Freitag für sich nutzen.

In den Kölner MMC-Studios lässt Pilawa dann Horst Lichter, Caroline Frier, Elena Uhlig und Wigald Boning gegeneinander antreten. Jeder seiner Gäste soll ein Highlight des Jahres vorstellen. "Je unterhaltsamer sie ihr Thema verkaufen, desto mehr überzeugen sie auch andere", so die offizielle Beschreibung von Sat.1. Vielleicht ist genau das Andrea Kiewel mit ihrer Show auch gelungen und deswegen konnte die "ZDF-Fernsehgarten"-Moderatorin Jörg Pilawa den Programmplatz streitig machen.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website