t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeUnterhaltungTV

"Tagesthemen": Wie Caren Miosga sechsmal verwechselt wurde


Wie sich Caren Miosga fast "in die Hosen gemacht" hat

Von t-online, sow

Aktualisiert am 11.12.2023Lesedauer: 2 Min.
Caren Miosga: Hier in der "NDR Talk Show" zu GastVergrößern des BildesCaren Miosga: Hier in der "NDR Talk Show" zu Gast (Quelle: Tristar Media/Getty Images)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Sie moderierte 16 Jahre lang die "Tagesthemen": Caren Miosga. Ein Moment hat sie dabei besonders belustigt. So sehr, dass sie fast aus ihrer Rolle gefallen wäre.

"Ich leide, glaube ich, immer noch an Phantomschmerz. 16 Jahre war so irre lange", erzählt Caren Miosga in der neuesten Ausgabe der "NDR Talk Show". Offenbar ist ihr der Abschied alles andere als leicht gefallen. Aber auf die Moderatorin wartet eine große neue Herausforderung: Ab dem 21. Januar 2024 präsentiert sie zum ersten Mal ihren neuen ARD-Polittalk als Nachfolgesendung von "Anne Will".

"Mein Team und ich freuen uns auf diese Aufgabe. Wir möchten das politische Gespräch auf unsere Art neu gestalten", erklärt die 54-Jährige laut NDR zum baldigen Start ihrer eigenen Sendung, die nach ihr benannt sein wird und dementsprechend künftig als "Caren Miosga" daherkommt. Über die Zukunft sprach sie nun in der "NDR Talk Show" genauso wie über die Vergangenheit – und blickte dabei auf einen Moment zurück, der ihr besonders in Erinnerung geblieben ist.

"Miosga heiß ich. Hallo, Herr Ischinger. Macht nichts"

Anfang 2022 führte Caren Miosga ein Live-Interview mit Wolfgang Ischinger, dem damaligen Leiter der Münchner Sicherheitskonferenz. Dieser wähnte sich offenbar im ZDF und verwechselte Caren Miosga mit "heute journal"-Moderatorin Marietta Slomka. So sprach er Miosga sage und schreibe sechsmal mit "Frau Slomka" an, obwohl diese anfangs richtiggestellt hatte: "Miosga heiß ich. Hallo, Herr Ischinger. Macht nichts."

Empfohlener externer Inhalt
Youtube

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Youtube-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Youtube-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Was währenddessen hinter den Kulissen geschah, wusste bisher allerdings niemand. Jetzt berichtet Miosga: "Neben dir steht Judith Rakers als Nachrichtensprecherin, die liegt schon überm Tisch vor Lachen und ich hab mir gedacht: 'Wenn er es jetzt noch einmal sagt, mach ich mir so in die Hosen.'" Sie hatte sich offenbar für den Fall der siebten Namensverwechslung schon einen Konter zurechtgelegt: "Noch einmal Frau Slomka und ich sage 'Danke, Herr Teltschik.'" Horst Teltschik leitete die Münchner Sicherheitskonferenz vor Ischinger von 1999 bis 2008.

Übel habe Miosga es dem Sicherheitsexperten nicht genommen. Die ARD-Journalistin erzählte nun sogar, dass Wolfgang Ischinger untröstlich gewesen sei ob seines Missgeschicks und ihr als Entschuldigung Blumen schickte.

Verwendete Quellen
  • NDR: "NDR Talk Show" vom 8. Dezember 2023
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website