• Home
  • Unterhaltung
  • TV
  • Katja Burkard beleidigt Sängerin Kesha und erhält Zuschauerlob


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextDrosselt Norwegen die Stromexporte?Symbolbild für einen TextErdoğan: "Wir holen uns, was uns gehört"Symbolbild für einen TextTrump muss Steuererklärungen offenlegenSymbolbild für einen TextDDR-Schauspieler ist totSymbolbild für einen TextMillionen-Deal für Johnny DeppSymbolbild für einen TextVermisster Festivalbesucher ist totSymbolbild für einen TextGZSZ-Star teilt seltenes PärchenbildSymbolbild für einen TextFrau stirbt im Flieger nach FrankfurtSymbolbild für einen TextVera Int-Veen zweifelte an ihrer LiebeSymbolbild für einen TextFC Bayern trauert um früheren PräsidentenSymbolbild für einen TextTödlicher Unfall auf Tagebau-AutobahnSymbolbild für einen Watson TeaserWhatsApp: Drastische Neuerung mit UpdateSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln

RTL-Moderatorin patzt im TV

t-online, SKO

Aktualisiert am 05.12.2012Lesedauer: 1 Min.
"Punkt 12"-Moderatorin Katja Burkard
"Punkt 12"-Moderatorin Katja Burkard (Quelle: imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Im RTL-Mittagsmagazin "Punkt 12" am Montag ist Moderatorin Katja Burkard ein Patzer unterlaufen. Während die zweifelsfrei ziemlich ordinäre US-Sängerin Kesha ("Die Young") in einem Filmbericht über ihre Vorliebe für Pornos und gut bestückte Männer plauderte, platzte es plötzlich aus Burkard heraus: "Was 'ne Schlampe!" lästerte sie im Off - und war damit bestens im TV zu hören.

Klar, dass Burkard davon ausgegangen war, dass ihr Mikro während des Beitrags leise gestellt und sie nicht zu hören ist. Doppelt unglücklich war, dass einerseits die Technik versagte und sich Burkard ausgerechnet in dem Moment ihren Kommentar nicht verkneifen konnte.

"Und ja, sie ist eine!"

Doch wie es scheint, hat die Moderatorin mit ihrem Statement einigen Zuschauern aus der Seele gesprochen. Denn schon kurz nach der Sendung fanden sich auf Burkards Facebook-Seite begeisterte Kommentare wie "Hammer! Und ja, sie ist eine!" oder "Liebe Katja, danke, das war heute echt köstlich, ich lache mich immer noch kaputt."

Sind Sie bei Facebook? Werden Sie ein Fan von t-online.de!

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Jasmin Wagner und Jochen Schropp bekommen neue Show
  • Steven Sowa
Von Steven Sowa
FacebookRTL
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website