Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

"The Voice of Germany": Andreas Kümmert erobert die Download-Charts

Hat er den Sieg schon in der Tasche?  

Andreas Kümmert erobert die Download-Charts

17.12.2013, 11:43 Uhr | jho/nho, t-online.de

"The Voice of Germany": Andreas Kümmert erobert die Download-Charts. Andreas Kümmert alias "The Rocket Man" ist wohl der heißeste Kandidat für den Titel "The Voice of Germany 2013". (Quelle: dpa)

Andreas Kümmert alias "The Rocket Man" ist wohl der heißeste Kandidat für den Titel "The Voice of Germany 2013". (Quelle: dpa)

Wenn er auf die Bühne geht, hält das Publikum den Atem an, um anschließend in begeisterte Jubelstürme auszubrechen. So war es bei "The Voice of Germany" bisher bei jedem Auftritt des "Rocket Man" Andreas Kümmert, und so ging es auch im Halbfinale weiter. Nun steht der zottelbärtige Sänger im Finale der Show und man fragt sich, wer ihm den Titel "The Voice of Germany 2013" überhaupt noch streitig machen kann.

Denn der 27-Jährige ist schon lange kein Geheimfavorit mehr. Bereits in der ersten Live-Show sorgte er für einen Rekord und sahnte bei der Onlineabstimmung, in der die TV-Zuschauer angeben konnten, wie gut ihnen der Auftritt gefallen hat, sensationelle 95 Prozent Zustimmung ab. Bis zum Finale setzte er sich gegen die stärksten Konkurrenten aus der Show durch und erobert nun auch noch die Spitze der Download-Charts.

Besser als internationale Top-Acts

Sein Song "Simple Man" wurde allein zwischen Freitag, als er ihn in der Halbfinal-Show zum ersten Mal live vorgesungen hat, und Sonntag häufiger heruntergeladen als jeder andere. Damit führt er die Liste der deutschen Download-Charts an und verweist internationale Top-Acts wie Pitbull, Birdy oder Ke$ha auf die hinteren Ränge.

Foto-Serie mit 0 Bildern

Doch das Beste für den Publikums-Liebling, der nicht viel Aufhebens um sich und sein Äußeres macht, ist, dass mit jedem Download seiner Single auch die Wahrscheinlichkeit auf einen Sieg bei der Casting-Show steigt. Denn jeder Download fließt in die Endabstimmung am Finaltag (20. Dezember) mit ein. Somit stehen die Chancen für das Goldkehlchen aus dem Team von Max Herre äußerst gut.

"The Voice"-Küken weit abgeschlagen

Doch auch die Chartpositionen der anderen Finalisten können sich durchaus sehen lassen. Chris Schummert aus der Mannschaft von Samu Haber holte sich mit dem Track "The Singer" den sechsten Platz, seine Teamkollegin Judith Van Heel rangiert mit "Fucking Beautiful" auf Position neun. Etwas abgeschlagen ist die 17-jährige Debbie Schippers aus dem Team der Country-Rocker The BossHoss, die mit ihrem Song "Skin And Bones" Platz 42 erreichte.

Auch wenn Andreas nicht gerade mit einem Star-mäßigen Äußeren auftrumpfen kann, ist und bleibt er der Favorit der Staffel. Denn nicht nur mit seiner unvergleichlichen Stimme, sondern auch mit seinem bescheidenen Auftreten punktet er immer wieder und gewinnt so die Sympathien und Stimmen der Fans für sich.

"The Voice" geht weiter"

Für alle Anhänger der Casting-Show gibt es im Übrigen gute News. 2014 geht sie in die vierte Staffel. Dies bestätigte der zuständige ProSieben-Unterhaltungschef, Daniel Rosemann, der Nachrichtenagentur dpa. Nach Weihnachten werde man bereits mit der Suche nach neuen Gesangstalenten beginnen. Ob die Coaches Max Herre, The BossHoss, Nena und Samu Haber wieder dabei sind, ließ der Fernsehmacher offen.

"'The Voice of Germany' ist für ProSieben und Sat.1 ein Mega-Erfolg. Man darf nicht aufhören, sich darüber zu freuen", erklärte Rosemann. Zu den schwindenden Einschaltquoten in den Liveshows sagte er: "Manchmal ist ein einziger Prozentpunkt mehr oder weniger bei den Einschaltquoten egal. Aber natürlich will auch der FC Bayern lieber 4:0 statt 2:0 gewinnen."

Erhalten Sie immer die wichtigsten Promi-News: Jetzt Fan von VIP-Spotlight werden und mitdiskutieren!

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die DSL-Alternative mit LTE50, pausieren jederzeit möglich
den congstar Homespot 100 entdecken
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe