HomeUnterhaltungTVDSDS

DSDS 2014: Jury wirft gleich sieben Kandidaten raus


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoPutin-Befehl löst Massenschlägereien ausSymbolbild für einen TextPolarluft bringt Kälte nach DeutschlandSymbolbild für einen TextHoeneß: Wut-Anruf in TV-SendungSymbolbild für einen TextStreit eskaliert: Zwei Brüder totSymbolbild für einen TextSeeler-Witwe: Emotionales StatementSymbolbild für einen TextEx-Bachelor ist wieder Vater gewordenSymbolbild für einen TextSchwarzenegger rügt deutsche PolitikSymbolbild für einen TextStich ins Bein: Mann in LebensgefahrSymbolbild für einen TextEx-Weltfußballer bei Marathon bejubeltSymbolbild für einen TextElefantenbaby überrascht PflegerSymbolbild für einen TextGiffey-Schuss sorgt für SpottSymbolbild für einen Watson TeaserHerzogin Meghan: Erneut heftige VorwürfeSymbolbild für einen TextErnte gut, alles gut - jetzt spielen

"Hätte gedacht, da singen Gina-Lisa und Menderes"

t-online, jho/SKO

Aktualisiert am 10.03.2014Lesedauer: 4 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

"Wenn ich die Augen zugemacht hätte, hätte ich gedacht, da singen Gina-Lisa und Menderes." Autsch, dieser Kommentar von Dieter Bohlen zu Anitas und Patrics Auftritt im DSDS-Recall zu "Senorita" von Justin Timberlake hat gesessen. Und er brachte Anita prompt auf die Palme: Mit Gina-Lisa Lohfink verglichen zu werden, ging gar nicht. Ein kurzes "Danke" presste sie noch hervor, nur um nach ihrem Abgang von der Bühne richtig loszulegen.

"Ich glaube, Dieter Bohlen mag mich gar nicht", mutmaßte sie. "Wir waren die beste Gruppe gewesen, dann hören wir von denen sowas. Menderes und Gina-Lisa - Arschlecken! Nie im Leben", meckerte sie sich in Rage. "Dieter Bohlen soll sich mal selber anhören, mit seiner Modern-Talking-Scheiße." Gut, dass der Pop-Titan das nicht gehört hat.

Tanja: gut aussehen reicht dann doch nicht

Denn Anita und Patric erging es im Vergleich zu manchen ihrer Kollegen noch gut, sie überstanden beide die Recall-Woche. Im Gegensatz zu vielen anderen: Bohlen und seine Jury-Kollegen schickten diesmal gleich sieben DSDS-Kandidaten nach Hause - einige sogar direkt nach ihrem ersten Auftritt im Duett. So war für Sexbombe Tanja in der zweiten Recall-Woche Schluss. Dass sie trotz mangelnden Gesangstalents immer weiter käme, würde langsam kein Zuschauer mehr verstehen, erklärte Juror Kay One. "Tanja, ich glaube, wir belassen es dabei: Du siehst super aus." Doch für DSDS reicht das letztlich nicht.

Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Symbolbild für ein Video
Baerbock kontert Lawrow in knapp 20 Sekunden aus

"Also mich hat das an zwei Besoffene erinnert"

Auch Maxi und Fabio bekamen für ihren Auftritt mit "Knockin' On Heaven's Door" eine Breitseite ab: "Also mich hat das an zwei Besoffene erinnert", kommentierte Dieter Bohlen, und folgerichtig warf die Jury auch Fabio sofort raus. Für viel Gesprächsstoff hatte in letzter Zeit auch DSDS-Kandidatin Ryan Stecken gesorgt. Die Boy-Tunte, der die Jury bei der letzten DSDS-Entscheidung nahe legte, es mal als Frau zu versuchen, musste im Trio singen, da niemand mit ihr ein Duett trällern wollte. Nach der Performance von "Wake Me Up Before You Go-Go" von Wham! kündigte Dieter Bohlen an: "Ich glaube, du wirst deinen Namen bald ändern müssen in 'bald packen'." Damit schied auch Ryan aus.

Marc Aurel und Aneta, die sich den Songtext von "Endless Love" nicht merken können, sorgen ebenfalls für Bauchschmerzen bei der Jury. Doch während Aneta, die sich sogar während des Auftritts für ihre Patzer entschuldigte, eine Runde weiter kam, machte die Jury auch mit Marc Aurel kurzen Prozess und schickte ihn heim. Doch damit nicht genug: Nach dem ersten Vorsingen musste auch Barrie seine Sachen packen - er konnte mit seinem Part in "Just Give Me A Reason" von Pink und Nate Ruess nicht überzeugen.

Jessica und Natasa hatten die Duett-Runde noch überstanden, doch beim zweiten Auftritt in der Gruppe am Strand von Havanna war auch für die beiden Schluss: Natasa blieb zwar nicht als einzige in der "We Found Love"-Gruppe blass, doch die Jury schickte nur sie nach Hause. Jessica hatte in ihrer Gruppe das Pech, "Er gehört zu mir" von Marianne Rosenberg vortragen zu müssen. Sie lag mit dem Song komplett daneben - auch hier war für die Jury die Sache klar.

"Da strahlt bei mir sogar der Arsch, so schön war das"

Ein paar Lichtblicke gab es für Dieter Bohlen und Co. dann aber doch. Zum Beispiel den Gruppen-Auftritt der vier Kandidatinnen Aneta Sablik, Elif Batman, Vanessa Valera Rojas und Yasemin Kocak am kubanischen Strand. Bohlen war dermaßen begeistert, dass er sich mal wieder zu einem seiner berüchtigten Sprüche verleiten ließ: "Da strahlt bei mir sogar der Arsch, so schön war das", schwärmt er.

Hingerissen war er vor allem von Yasemin und Elif. Aber auch bei Aneta und Vanessa sei die Kritik "Meckern auf hohem Niveau". Nach ihrer Performance des Amy-Winehouse-Hits "Valerie" dürfen sich alle vier Damen auf die nächste Runde freuen.

Keine Frage, ihre gesanglichen Leistungen waren völlig in Ordnung. Verantwortlich für Bohlens Begeisterung dürfte aber nicht zuletzt auch die Optik der Girls gewesen sein. Denn in ihren kurzen Outfits machten die Sängerinnen nicht nur akustisch, sondern auch optisch schwer was her.

Neues Traumpaar Christopher und Elif

Derweil entpuppte sich bei dem Recall ein neues DSDS-Traumpaar. Die Rede ist von Christopher Schnell und Elif, die mit ihrem Duett von "Against All Odds (Take A Look At Me Now") von Phil Collins jede Menge Jury-Lob ernteten. "Das war ein Spitzenauftritt, von vorne bis hinten", lobte Dieter Bohlen. Beide Superstar-Anwärter sind weiter dabei.

Schon bei der Wahl der Duett-Partner war Christopher voll auf Elif abgefahren: "Sie hat eine Ausstrahlung. Sie sieht wunderhübsch aus", schwärmte er. Nicht weniger begeistert war Elif von Christopher: "Er ist total cool. Er ist ein sehr guter Sänger. Wir verstehen uns total gut, weil auch die Chemie zwischen uns stimmt." Na, wenn das nicht noch eine Fortsetzung verspricht.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
DSDSDieter BohlenJustin Timberlake
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website