HomeUnterhaltungTV

"The Voice of Germany": Samu Haber "nicht der süße Mann aus Finnland"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextMilitär-Putsch in WestafrikaSymbolbild für einen TextShow von Florian Silbereisen abgesagtSymbolbild für einen TextDeutscher im Iran festgenommenSymbolbild für einen TextWM-Aussagen: Fans kritisieren HoeneßSymbolbild für einen TextGorilla erfüllt 18-Jähriger letzten WunschSymbolbild für einen TextGeraten Harry und Meghan unter Druck?Symbolbild für einen TextModeratorin legt Streit mit WDR beiSymbolbild für einen TextSohn von Mette-Marit liebt TV-StarSymbolbild für ein VideoArtillerie zerstört russischen PanzerSymbolbild für einen TextAusschluss von WM-Teilnehmer gefordertSymbolbild für einen TextFehler beim Überholen – Fahrer stirbtSymbolbild für einen Watson TeaserOliver Pocher schießt gegen RTL-StarSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln

Samu Haber weist seinen Sprössling Arnold in die Schranken

t-online, SaSch

Aktualisiert am 09.11.2014Lesedauer: 1 Min.
Arnold muss sich von Samu Haber scharfe Kritik gefallen lassen.
Arnold muss sich von Samu Haber scharfe Kritik gefallen lassen. (Quelle: Screenshots Sat.1)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Er ist immer witzig, gut gelaunt und kämpft für seine Talente, doch auch einem Samu Haber kann schonmal der Kragen platzen. Bei der letzten Ausgabe von "The Voice of Germany" geriet er während der Proben mit seinem Sprössling Arnold aneinander.

Arnold und sein Konkurrent Phillip performten beide den Song "Superhero" von "The Script" und Samu vergab nach der Probe Punkte: "12 für Phillip und 10 für Arnold." Letzterer zeigte sich sichtlich verärgert: "Du sagst nie was Gutes über mich." Das war zuviel für den Sunrise-Avenue-Sänger und Samu reagierte sichtlich angefressen: "Mein Job ist hier Feedback zu geben, mein Job ist nicht hier der süße Mann aus Finnland zu sein und nur geile Sachen zu sagen. Du bist in der Battle-Phase von 'The Voice of Germany'. Wo ist dein Problem?"

Und er geht noch weiter: "Wenn du das nächste Mal zu mir sagst 'bitte sag etwas Gutes über mich' - schicke ich dich in den Battles nach Hause." Eine klare Ansage, die Arnold gezeigt hat, wer immer noch das letzte Wort hat.

Angst vor Arnolds Attitüde

Bei dem wichtigen Auftritt gibt Arnold sein Bestes und setzt seine laute Stimme gekonnt ein. Lange Zeit liegt er mit seinem Konkurrenten Phillip gleich auf. Doch am Ende muss er seine Koffer packen, weil Samu sich für Philipp entscheidet. Samu: "Ich hatte ehrlich gesagt ein bisschen Angst vor der Attitüde von Arnold."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Florian Silbereisen äußert sich zum Show-Wirrwaar
Samu Haber
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website