Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeUnterhaltungTV

"Nur die Liebe zählt" legt Fehlstart hin


"Nur die Liebe zählt" legt Fehlstart hin

dl

17.12.2014Lesedauer: 1 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Die erste Sendung von "Nur die Liebe zählt" fuhr keine guten Quoten ein.
Die erste Sendung von "Nur die Liebe zählt" fuhr keine guten Quoten ein. (Quelle: Sat.1)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSo kommt Deutschland ins AchtelfinaleSymbolbild für einen TextParteifreunde schießen gegen TrumpSymbolbild für einen Text"Promi Big Brother": Dieser Star ist rausSymbolbild für einen TextSchwerer Sturz: Schock bei Ski-WeltcupSymbolbild für einen TextWM-Neuling fliegt vorzeitig aus TurnierSymbolbild für einen TextNeuer Favorit für James-Bond-RolleSymbolbild für einen TextEx-Nationaltorwart attackiert DFBSymbolbild für einen TextNächste Woche kommt die KälteSymbolbild für einen TextRealitystar spricht über Affäre mit HarrySymbolbild für einen TextKrawalle in Brüssel nach Belgien-PleiteSymbolbild für einen TextLeiche in Baugrube entdecktSymbolbild für einen Watson TeaserZDF-Experte wird heftig kritisiertSymbolbild für einen TextSpiel erweckt Elfenwelt zum Leben
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Nach drei Jahren kehrte "Nur die Liebe zählt" bei Sat.1 auf die Bildschirme zurück - mit Wayne Carpendale als Nachfolger von Kai Pflaume. Doch der Einstand ist nicht geglückt. Laut dem Medienmagazin "DWDL.de" wollten gerade mal 860.000 Zuschauer in der werberelevanten Zielgruppe zwischen 14 und 49 Jahren die Sendung sehen.

Mit einem Marktanteil von 7,8 Prozent lag die Show somit sehr deutlich unterhalb des Senderschnitts. Insgesamt wollten 2,05 Millionen Zuschauer die Neuauflage sehen. Bleibt abzuwarten, wie sich die Quoten in den kommenden Sendungen entwickeln werden.

Tolle Quoten für das "Weihnachtskonzert"

Dagegen durfte sich der Sender Vox freuen. "Sing meinen Song - Das Weihnachtskonzert" knüpfte prima an den Erfolg der Staffel "Sing meinen Song - Das Tauschkonzert" an. Xavier Naidoo hatte seine Musikerkollegen Sarah Connor, Sasha, Sandra Nasic, Gregor Meyle, Roger Cicero und Andreas Gabalier noch einmal versammelt, um Weihnachtslieder anzustimmen. Laut "DWDL.de" wollten 1,02 Millionen der 14- bis 49-Jährigen die Sendung sehen, was für 9,6 Prozent in der Zielgruppe reichte.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Der nächste Star muss "Promi Big Brother" verlassen
Kai PflaumeSat.1Sing meinen SongWayne Carpendale
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website