Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV > Germany’s Next Topmodel >

GNTM 2016: Kim-Freund Honey nutzt Klum-Show für sich

Honey sprengt Topmodel-Show  

Michalsky: "Sprungbrett für seine eigene Karriere"

22.04.2016, 15:10 Uhr | t-online.de

GNTM 2016: Kim-Freund Honey nutzt Klum-Show für sich. Kim und Alex sind glücklich. (Quelle: Facebook / Alexander Keen)

Kim und Alex sind glücklich. (Quelle: Facebook / Alexander Keen)

Es war die Überraschung des Abends: "Germany's Next Topmodel" neigt sich dem Ende zu, doch statt auszusortieren schickte Heidi Klum in der letzten Folge keines der Topmodels nach Hause. Stattdessen bekamen die Mädchen Besuch von ihren Liebsten. Für Favoritin Kim setzte sich ihr Freund in den Flieger nach Los Angeles.

Seine Eltern nannten ihn Alexander, seine Freundin taufte ihn Honey. Und mittlerweile gehört der 33-Jährige zum GNTM-Inventar wie Heidi Klum und ihre Topmodels. Denn anstatt sich auf das Wiedersehen mit seiner Liebsten zu konzentrieren, setzt der sich lieber selbst in Szene. In knapper Badehose und feuchtem Oberkörper posiert er für die Kamera, präsentiert den Zuschauern seinen stählernen Sixpack.  

Kim wird für ihn zur Nebensache

Denn Kim war scheinbar nicht der einzige Grund, warum Honey in den Flieger stieg. "Ich glaube, er sieht das auch ein bisschen als Sprungbrett für seine eigene Karriere", ist sich Juror Michael Michalsky sicher. Da könnte der Designer nicht ganz unrecht haben, denn Alex arbeitet bereits seit Jahren als Model, wurde sogar zum Mister Hessen gekürt.

Auch die Freude seine Freundin endlich wieder in die Arme schließen zu können, wird für Alex immer mehr zur Nebensache. "Jetzt müssen wir nach so langer Zeit erstmal zueinander finden...", gesteht Honey in dieser GNTM-Folge. "Wir waren wochenlang getrennt. Ich muss mich erstmal gewöhnen, dass ich sie wieder bei mir habe." Sieht ganz danach aus als hätte die räumliche Trennung dem Pärchen nicht gut getan.

Bei Kim und Honey hängt der Haussegen schief. Auch in der Folge am kommenden Donnerstag (28. April) läuft es alles andere als rosig für das ehrgeizige Power-Couple. Hinter den Kulissen während des bevorstehenden Pärchen-Shootings sieht man die kränkelnde Spitzenreiterin immer wieder genervt von ihrem Babe, während der sich am liebsten selbst in den Vordergrund drängt.

Honey zeigt sich ganz schön selbstverliebt

Wann immer der 33-Jährige zu seiner Kim befragt wird – schließlich ist er in L.A. um seine Freundin zu unterstützen – drehen sich seine Antworten nur um ihn. "Wie ist es so auch mal mit deiner Freundin Kim am Set von 'Germany's Next Topmodel' zu drehen?" fragt ihn der "red"-Reporter. "Ich werde hier ja gerade gestylt und die Mädels geben sich viel Mühe meine doch sehr dicken und starken Haare zu bändigen", antwortet er.

Auch auf die Frage, ob das Paar sehr auf sich achtet, bezieht Honey nur auf sich. "Ich merke einfach, wenn ich Sport mache geht es mir insgesamt viel besser. Ich bin glücklicher, ich bin motivierter." Von seiner Kim fehlt in seinen Antworten jede Spur. Ganz schön selbstverliebt.

Michalsky sorgt sich um sein Modelküken

Juror Michael Michalsky ist von Honey ebensfalls alles andere als begeistert und macht sich Sorgen um sein Modelküken. "Sie hat sich ihm relativ weit untergeordnet. Was ich nicht verstehen kann. Sie ist eine sehr starke und sehr kluge Frau. Als es ums Umstyling ging war ihre größte Sorge, ihr Freund könnte sie verlassen", erzählt er im Interview mit "red".

Tatsächlich war Alexander ganz schön geschockt, als aus der wallenden Engelsmähne ein frecher Pixiecut wurde. "Ich hab ihr immer gesagt, wenn er dich nur wegen der Haare liebt, dann ist es doch gut, wenn er weg ist."

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entdecken Sie die neue Herbst-Winter-Business-Kollektion
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal