• Home
  • Unterhaltung
  • TV
  • Promi Big Brother
  • Promi Big Brother 2016: Dolly Dollar fliegt als Erste raus


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextStaatsanwalt ermittelt gegen SchlesingerSymbolbild für einen TextHetze: SPD-Politiker zieht sich zurückSymbolbild für einen TextGasspeicher füllen sich schnellerSymbolbild für einen TextSo berechnen Sie die Grundsteuer neuSymbolbild für einen TextCorona-Wirbel bei Dressur-WMSymbolbild für einen TextKönigin Letizia zeigt BeinSymbolbild für einen TextSonya Kraus zeigt sich im BikiniSymbolbild für einen TextNationalspieler verlängert VertragSymbolbild für einen TextDschungelcamp-Star ist vergebenSymbolbild für einen TextTelekom verschenkt Streaming-JahresaboSymbolbild für einen TextJunge verschwindet mit 9-Euro-TicketSymbolbild für einen Watson TeaserHeftiger Promi-Zoff in RTL-Show

Dolly Dollar fliegt als Erste aus dem "Promi Big Brother"-Haus

t-online, Christina Kühnel

Aktualisiert am 10.09.2016Lesedauer: 2 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Erste hat das Haus verlassen: Für Dolly Dollar alias Christine Zierl ist das Abenteuer "Promi Big Brother" vorbei. Das Ex-Busenwunder wurde überraschend rausgewählt. Ansonsten passierte in der

In der Kanalisation eskalierte die Lage Isa Jank sei Dank schon recht früh. Nach einem Kurzaufenthalt im Luxusbereich musste sie sofort wieder runter - und kam aus dem Nörgeln und Meckern nicht mehr heraus.

"Nicht ganz richtig im Kopf"

So klagte Isa über Mobbing und das "schäbige Lachen" ihrer Mitbewohner. Dann legte sie sich mit Ben Tewaag und Mario Basler mächtig an. Ben warf sie vor, er habe ein Problem mit Frauen. Und über Mario sagte sie, der sei wie Thorsten Legat. Den kenne sie zwar nicht, aber sie war sicher: "Das ist ein Guss". Schließlich rastete die Ex-"Verbotene Liebe"-Darstellerin komplett aus: "Ihr seid ja nicht ganz richtig im Kopf", blökte sie. "Ihr seid die Pest. Die Pest vernichtet alle und so seid ihr drauf!"

"War mein Beruf, Selbstbewusstsein zu zerstören"

Im Luxusbereich oben verbreitete Marcus Prinz von Anhalt unterdessen wieder seine zweifelhaften Rotlicht-Weisheiten. So verriet der Ex-Zuhälter sein Geheimrezept, wie er aus Frauen gute Prostituierte machte: "Es war mein Beruf, Selbstbewusstsein zu zerstören und dann so wieder aufzubauen, wie ich die Frauen haben will." Diese Taktik testete er prompt an Cathy Lugner, der er vorwarf, sich fürs Publikum nicht zu schminken. Außerdem erklärte er, wie für ihn wahre Liebe funktioniert: "Ich war mit Frauen zusammen, weil sie das gemacht haben, was ich wollte - und deswegen hab' ich sie auch geliebt."

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Weltmeister Lahm fliegt nicht zur WM nach Katar
Philipp Lahm: Der Ex-Fußballer und Weltmeister von 2014 ist Turnierdirektor der EM 2024.


Bereichswechsel nach Schlammcatchen

Zum Glück wurde der Protz-Prinz alsbald in die Kanalisation verbannt. Er unterlag gemeinsam mit Dolly beim Duell. Jessica Paszka und Frank Stäbler konnten sich bei dem Spiel, einer Art Schlammcatchen mit Ball, den Sieg und damit einen kompletten Bereichswechsel sichern. Alle Kanalisationsbewohner durften nach oben, während es für Dolly, Marcus und ihr Team hieß: Schluss mit Luxus, ab nach unten. Allerdings musste Dolly nicht mehr allzu lange dort ausharren. Unter den insgesamt vier Nominierten - neben ihr Isa, Mario und Joachim - erhielt sie am wenigsten Stimmen und musste ihren Hut nehmen.

Aktuelle Bewohner oben: Ben Tewaag, Isa Jank, Mario Basler, Frank Stäbler, Robin Bade, Jessica Paszka

Aktuelle Bewohner unten: Joachim Witt, Stephen Dürr, Natascha Ochsenknecht, Marcus Prinz von Anhalt, Cathy Lugner

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Cathy Lugner
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website