Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeUnterhaltungTV

Nach "Tagesthemen"-Abbruch: Jan Hofer meldet sich zu Wort


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextBund will Millionen Masken verbrennenSymbolbild für einen TextGünter Lamprecht ist totSymbolbild für einen TextTrotz Prozess: BR sendet weiter SchuhbeckSymbolbild für einen TextÄltester Hund der Welt ist totSymbolbild für einen TextSuper-Mario-Film: Fans sauer auf StarSymbolbild für einen TextStürmerstar Portugals verpasst WMSymbolbild für einen TextSchwere Vorwürfe gegen FußballprofiSymbolbild für einen TextEurofighter rollt über BundesstraßeSymbolbild für einen TextErotikstar: Stellen Sie Ihre FragenSymbolbild für einen TextErst Party, dann Tod nach InfusionSymbolbild für einen TextRassismus-Skandal bei Berliner Polizei?Symbolbild für einen Watson TeaserMusiala mit Kampfansage an SüleSymbolbild für einen TextDampflok bis ICE – Faszination Eisenbahn

Jan Hofer meldet sich zu Wort

Von t-online
Aktualisiert am 05.11.2016Lesedauer: 1 Min.
Jan Hofer hatte am Donnerstagabend die Moderation der "Tagesthemen" abgebrochen.
Jan Hofer hatte am Donnerstagabend die Moderation der "Tagesthemen" abgebrochen. (Quelle: NDR/Jander)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Schreckmoment in den "Tagesthemen" am Donnerstag: Sprecher Jan Hofer (66) musste seine Moderation abbrechen, Caren Miosga übernahm. Jetzt meldet sich der 66-Jährige auf Twitter zu Wort und erklärt, was gestern Abend los war.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

In der Nacht zum Freitag hatten viele User sich auf Twitter nach dem Gesundheitszustand des Chefsprechers der "Tagesschau" erkundigt. Heute gab der NDR Entwarnung.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Caren Miosga musste einspringen

Und das war am Donnerstagabend passiert. Caren Miosga übernahm völlig überraschend die Moderation von Hofers Nachrichtenblock und sagte: "Meine Damen und Herren, wir machen weiter mit Nachrichten, die normalerweise mein Kollege Jan Hofer jetzt präsentieren würde. Es ging ihm gerade nicht gut, deswegen werde ich das jetzt übernehmen".

Empfohlener externer Inhalt
Twitter
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Viele Kommentare auf Twitter

Den ersten Nachrichtenblock hatte Hofer gewohnt souverän und ruhig gesprochen. Auf Twitter waren anschließend Verwunderung und Sorge groß. Umso erleichterter sind nun sicher viele darüber, dass es dem beliebten Journalisten wieder gut geht. Heute steht er nach eigener Angabe wieder ab 13 Uhr zur Arbeit im Studio bereit.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Sat.1 holt gleich vier Shows zurück ins Programm
Caren MiosgaJan HoferTagesschauTagesthemenTwitter
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website