Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino > Wer wird Millionär? >

"Wer wird Millionär?": Julia Klöckner blamiert sich bei Jauch

...

Promi-"Wer wird Millionär?"  

Politikerin Julia Klöckner blamiert sich bei Wirtschaftsfrage

26.11.2016, 09:01 Uhr | t-online.de

"Wer wird Millionär?": Julia Klöckner blamiert sich bei Jauch. Seit 1999 moderiert Günther Jauch "Wer wird Millionär?". (Quelle: RTL / Stefan Gregorowius)

Seit 1999 moderiert Günther Jauch "Wer wird Millionär?". (Quelle: RTL / Stefan Gregorowius)

"Ich habe nichts mehr zu verlieren", hatte die CDU-Politikerin Julia Klöckner noch selbstironisch auf Günther Jauchs Frage geantwortet, wieso sie sich zu "Promi Wer wird Millionär?" getraut hat. Und so spielte sie dann auch. Mit Ach und Krach und viel Hilfe hangelte sie sich bis zur 125.000 Euro Frage durch.

Schon bei den anfänglichen Quatschfragen stand die Vorsitzende der CDU Rheinland-Pfalz ständig auf dem Schlauch. Sie verstand ein Wortspiel nicht, wusste nicht aus welchem Lied die Zeile "Deutschland, Deutschland spürst du mich" stammt und wozu ein Absinthlöffel dient.

Joker bei einfacher Wirtschaftsfrage

Dauernd drehte sie sich hilfesuchend zu ihren prominenten Mitstreitern Sänger Mark Forster, Koch Tim Raue und Moderator Frank Buschmann um. "Ich verstehe ja, dass Sie als Politikerin auf Umfragen angewiesen sind", ulkte Günther Jauch.

Bei einer Wirtschaftsfrage wurde es dann richtig bitter: "In welchem Land wäre das durchschnittliche BIP pro Kopf höher, wenn man die Hauptstadt außen vor ließe?", lautete diese: Deutschland, Großbritannien, Frankreich und Griechenland lauteten die Antworten. Klöckner zog den 50-50-Joker. Doch auch nachdem Deutschland und Großbritannien stehen blieben, war sie unsicher, eierte rum. Erst nach einigem Hin und Her kam mit Deutschland die richtige Antwort.

Keine Sympathiepunkte für Klöckner

Und auch sonst sammelte Klöckner keine Sympathiepunkte. Den Publikumsjoker, der ihr bei einer Mathefrage geholfen hatte, fragte sie, ob er schon CDU-Mitglied sei. Als sie das ganze Publikum um Hilfe bat, begründete sie das mit den Worten "weil das Menschen des Alltags sind".

Am Ende konnte Julia Klöckner 64.000 für einen guten Zweck einsacken und sich entspannt auf einem Platz im Publikum zurücklehnen. Doch als nach ihr Frank Buschmann auf dem Ratestuhl saß, konnte man beobachten, wie sie, die vorher nichts auf die Reihe bekam, bei allen Fragen nickte und so tat, als wisse sie die Antwort.



Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Nur noch heute: Gutschein im Wert von bis zu 40,- €
jetzt sichern bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018