Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino > Germany’s Next Topmodel 2017 >

Germanys next Topmodel: Giuliana ist raus und plant nun YouTube-Kanal

...

Heidi sah sie im Finale  

GNTM-Aus für Transgender-Model Giuliana

17.04.2017, 08:13 Uhr | mho, t-online.de

Wer zieht in die Top 10 ein? Genau das war die zentrale Frage in der aktuellen 'Germanys next Topmodel'-Folge. Nach einem verhauten Videodreh ist die Wahl schnell gefallen. Bereits zum dritten Mal ist sie die Wackelkandidatin, jetzt muss sich Giuliana verabschieden – ein Abschied mit Tränen

Die Mädels müssen mit Albino-Model Shaun Ross einen kurzen Fashion-Film drehen. Kaum eine überzeugt dabei richtig, aber Giuliana misslingt die Aufgabe komplett. Sie vergisst den Text, lacht sich einfach kaputt und flucht vor der Kamera.

"Ich habe dich im Finale gesehen"

Heidi Klum, Michael Michalsky und Thomas Hajo lassen Giuliana und Brenda bis zum Schluss wackeln. Schweren Herzens müssen sie sich dann von dem 20-jährigen Transgender-Model verabschieden. Die Chefjurorin erklärt anschließend sogar: "Von deinem Look und deinem Gesicht her habe ich dich eigentlich im Finale gesehen"

Die drei Juroren sind total angetan von Giuliana, doch weil sie ihre Chancen immer wieder vergeigt, muss sie gehen. "Liebe Giuliana, ich bin eigentlich ein riesengroßer Fan von dir. Du kannst stolz auf dich und auf das sein, was du hier in den letzten Wochen geschafft hast", lässt Heidi sie noch wissen.

Erste Worte an die Fans

Nach ihrem Aus ist die Laufsteg-Schönheit natürlich traurig, doch sie kann die Entscheidung verstehen – die anderen "Meeedchen" sind eben besser. "Ich hätte niemals gedacht, dass ich es überhaupt so weit schaffen werde. Natürlich bin ich sehr traurig darüber, dass ich nun nicht mehr 'Germany's next Topmodel' werden kann", schreibt Giuliana direkt nach der Sendung auf Instagram.

Sie dankt ihren Fans und wünscht sich, dass sie nicht so schnell in Vergessenheit gerät. Außerdem erklärt sie in ihrem langen Text: "Ich hoffe, dass ich anderen Menschen – nicht nur Transgendern – ein kleines Vorbild sein konnte und euch zeigen konnte, dass man sich niemals für seinen Körper schämen braucht." Genau das hat die hübsche Brünette bestimmt geschafft.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
NIVEA PURE SKIN: Effektivere & sanfte Gesichtsreinigung
Starterkit versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018