t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeUnterhaltungTV

Rita Ora bei "The Voice of Germany": Megastar veräppelt Coaches


Gelungener Prank bei "The Voice"
Mega-Star Rita Ora gibt sich als Kandidatin aus

Von t-online, mbo

Aktualisiert am 17.11.2017Lesedauer: 1 Min.
Die "The Voice"-Coaches Mark Forster, Samu Haber, Yvonne Catterfeld, Smudo und Michi Beck: In der aktuellen Folge guckten die fünf nicht schlecht.Vergrößern des BildesDie "The Voice"-Coaches Mark Forster, Samu Haber, Yvonne Catterfeld, Smudo und Michi Beck: In der aktuellen Folge guckten die fünf nicht schlecht. (Quelle: dpa)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Da wurden die Coaches ja ganz schön an der Nase herumgeführt. Eigentlich treten bei "The Voice of Germany" unbekannte Talente auf, um Yvonne Catterfeld, Mark Forster, Smudo und Michi Beck oder Samu Haber von sich zu überzeugen. Jetzt hat sich allerdings ein absoluter Megastar dazwischen gemogelt.

Auf der Bühne der Castingsshow präsentierte keine Geringere als Rita Ora ihren aktuellen Hit "Your Song" und brachte – wie hätte es anders sein sollen – alle fünf Coaches in sekundenschnelle zum Buzzern. Auch wenn die nicht gleich glauben wollten, wer da eigentlich vor ihnen steht.

"Wie heißt du?", fragte Samu. Ritas Antwort: "Ich bin eine 26-jährige aufstrebende Musikerin aus London. Ich kann gar nicht beschreiben, wie nervös ich bin, das ist echt nicht mehr lustig. Okay, wie war ich?!" Richtig begreifen konnten die fünf da aber immer noch nicht so richtig, was da gerade auf der Bühne passiert.

"Die Performance war gar nicht schlecht. Es hat sich fast angehört wie das Original", schloss Mark, während Yvonne fragte: "Du veralberst uns doch. Bist du ein Double?" Nein, sie war es wirklich und sie kam extra angeflogen, um die Blind Auditions ein bisschen aufzumischen – und das ist ihr definitiv gelungen. Vor allem mit ihrer Überraschung, die sie am Ende offenbarte: Sie wird als Gastcoach zurückkommen, um ein Team zu unterstützen. Zum Leid der restlichen Coaches wird es das von Mark Forster sein.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website