Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino > Wer wird Millionär? >

Google-Vorwürfe: Jetzt spricht der "Wer wird Millionär?"-Telefonjoker

...

Nach Google-Vorwürfen  

Jetzt spricht der "Wer wird Millionär?"-Telefonjoker

14.02.2018, 16:50 Uhr | mho, t-online.de

Google-Vorwürfe: Jetzt spricht der "Wer wird Millionär?"-Telefonjoker.  Roxanne von der Weiden aus Mannheim und Günther Jauch: Hat ihr Telefonjoker gemogelt? (Quelle: MG RTL D / Stefan Gregorowius)

Roxanne von der Weiden aus Mannheim und Günther Jauch: Hat ihr Telefonjoker gemogelt? (Quelle: MG RTL D / Stefan Gregorowius)

Schummelvorwürfe gegen einen Telefonjoker bei "Wer wird Millionär?": Zuschauer vermuten, Carsten Zillmann habe die Antwort für Kandidatin Roxanne gegoogelt. Nun äußert er sich zu der Angelegenheit.

"Welcher Verein übernahm kürzlich von Alemannia Aachen die Tabellenführung in der Ewigen Tabelle der 2. Bundesliga?", wollte Günther Jauch von Roxanne von der Weiden für 64.000 Euro wissen. Nachdem sie bereits den 50:50-Joker gezückt hatte, blieben noch die beiden Antwortmöglichkeiten "Erzgebirge Aue" und "Greuther Fürth" stehen. Es half alles nichts, sie wusste es nicht und griff zum Telefonjoker. 

Roxanne von der Weiden zog ihren Telefonjoker zu Rate. (Quelle: MG RTL D / Stefan Gregorowius)Roxanne von der Weiden zog ihren Telefonjoker zu Rate. (Quelle: MG RTL D / Stefan Gregorowius)

Ganz schön ruhig am Telefon

Als Carsten Zillmann die Frage von der Kandidatin gestellt bekam, schien der Joker am anderen Ende der Leitung erstmal etwas verdutzt, sagte sogar: "Puuuh, da müsste ich überlegen." Darauf ließ er ein mehrere sekundenlanges Schweigen folgen und brüllte knapp vor dem Ende der gegebenen 30 Sekunden in den Hörer: "Greuther Fürth! Sicher, ich bin sehr sicher: Es ist Greuther Fürth." Richtig. 

Nach dem Anruf merkte Günther Jauch mit einem skeptischen Blick an: "Ich habe gehört, am Anfang war da einer ganz blank und am Ende ganz sicher." Einige Twitter-User wunderten sich ebenfalls über das Verhalten von Carsten Zillmann am Telefon, nahmen an, er habe gegoogelt:

"Bei einer Fußballfrage kann man sich als Sportjournalist nur blamieren"

Diese Vorwürfe will Carsten Zillmann jedoch nicht auf sich sitzen lassen. "Wenn man Betrug vorgeworfen kriegt, dann ist das nicht schön. Ich habe das nicht gegoogelt. Ich bin mir nicht sicher, ob jemand unter diesen Bedingungen überhaupt so schnell googeln kann oder überhaupt auf die Idee kommt", erklärte er der "Bild". Er sei einfach sehr nervös gewesen: "Bei einer Fußballfrage kann man sich als Sportjournalist nur blamieren. Da steigt die Aufregung um 100 Prozent." Zudem habe er die Frage nicht direkt verstanden, sei dann alles noch mal im Kopf durchgegangen "und habe dann erst geantwortet".

Technische Hilfsmittel sind den Telefonjokern übrigens laut Reglement untersagt. "Bei Zuwiderhandlung kann der Kandidat vom Spiel disqualifiziert werden", sagte RTL-Sprecher Frank Rendez. Im aktuellen Fall liege aber kein Beweis dafür vor. 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sinnliche Nachtwäsche: ver- spielt, verführerisch & sexy
gefunden auf otto.de
Anzeige
Magenta SmartHome: Hard- ware-Set für 1 € statt 140 €*
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018