Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

Sendung vor dem Aus: "Grill den Profi" wird abgesetzt – TV-Koch schmeißt hin

Sendung vor dem Aus  

TV-Koch schmeißt hin, "Grill den Profi" wird abgesetzt

27.06.2018, 17:26 Uhr | rix, t-online.de

"Grill den Profi": Die VOX-Show ersetzte den erfolgreichen Vorgänger "Grill den Henssler. (Quelle: Promipool)
„Grill den Profi“: Star-Koch hört auf und Show wird eingestellt

„Grill den Profi“: Die VOX-Show wird nach der aktuellen Staffel eingestellt. (Quelle: Promipool)

„Grill den Profi“: Die VOX-Show wird nach der aktuellen Staffel eingestellt. (Quelle: Promipool)


Im Juni 2017 verkündete Vox, "Grill den Henssler" wird abgesetzt. Ein Jahr später der nächste Schock für viele Fans: Auch "Grill den Profi" wird es nach dem Sommer nicht mehr geben.

Völlig überraschend gab Steffen Henssler vor einem Jahr das Aus von "Grill den Henssler" bekannt. "Ich denke, nach zehn erfolgreichen Staffeln ist ein guter Zeitpunkt gekommen, um Tschüss zu sagen", sagte der Fernsehkoch damals.

Sie waren ein Dreamteam: Ruth Moschner und Steffen Henssler. (Quelle: MG RTL D)Sie waren ein Dreamteam: Ruth Moschner und Steffen Henssler. (Quelle: MG RTL D)

An das Format wollte Vox jedoch weiterhin festhalten – und so wurde aus "Grill den Henssler" einfach "Grill den Profi". Statt einem Koch standen gleich acht Starköche hinter dem Herd: Abwechselnd mussten Ralf Zacherl, Nelson MüllerRoland Trettl, Ali Güngörmüs, Christian Lohse, Benno Ullrich, Alexander Kumptner und Meta Hiltebrand gegen drei prominente Hobbyköche antreten.

Miese Quote

Die erste Staffel wurde im Herbst 2017 ausgestrahlt, die zweite folgte ein halbes Jahr später. Doch an dem Erfolg von "Grill den Henssler" konnte "Grill den Profi" einfach nicht anknüpfen. Im Durschnitt lag die Einschaltquote der ersten beiden Staffeln bei 6,7 Prozent in der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen. "Grill den Henssler" hingegen schaffte es mit der letzten Staffel auf einen Durchschnitt von 9,1 Prozent.

Nelson Müller, Ali Güngörmüs und Roland Trettl: Sie sind in die Fußstapfen von Steffen Henssler getreten. (Quelle: MG RTL D)Nelson Müller, Ali Güngörmüs und Roland Trettl: Sie sind in die Fußstapfen von Steffen Henssler getreten. (Quelle: MG RTL D)

Und so hat der Sender jetzt die Reißleine gezogen: "Für den Herbst haben wir nun entschieden, keine neue Staffel zu produzieren", teilte eine Vox-Sprecherin auf Nachfrage von t-online.de mit. "Vorher werden aber noch drei 'Grill den Profi'-Sommer-Specials aufgezeichnet – mit unserer Moderatorin Ruth Moschner, unseren Profiköchen Roland Trettl und Ali Güngörmüs sowie unseren Juroren Maria Groß, Gerhard Retter und natürlich Reiner Calmund, der ja seit der ersten Folge dabei ist."

Nelson Müller steigt aus

Nur einer wird definitiv nicht mehr dabei sein: "Nelson Müller, dem wir an dieser Stelle für seine kulinarischen Höchstleistung in den letzten beiden Staffeln danken möchten, hat sich dazu entschieden, bei den Sommer-Specials nicht mehr anzutreten." Welcher Spitzenkoch sich an seiner Stelle dem Duell mit den Promis am Grill stellt, werde noch bekannt gegeben.

Nelson Müller: Der Koch hat den Lappen geworfen. (Quelle: MG RTL D)Nelson Müller: Der Koch hat den Lappen geworfen. (Quelle: MG RTL D)

Fans der Kochshow können jedoch aufatmen: Vox bastelt schon an einer Alternative. "'Grill den Profi' ist eine Weiterentwicklung der 'Kocharena', die 2007 zum ersten Mal bei Vox zu sehen war. Seitdem haben wir zusammen mit der Produktionsfirma ITV immer wieder sehr intensiv und erfolgreich an dem Format gearbeitet, um es für die Zuschauer attraktiv zu halten." Und weiter: "An der Marke 'Grill den Profi' wollen wir außerdem auch in Zukunft festhalten." Wann die Sommer-Specials von "Grill den Profi" ausgestrahlt werden, ist noch nicht bekannt.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Nichts für Warmduscher: coole Badezimmereinrichtungen
jetzt auf otto.de
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019