Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

Die Bachelorette 2018: Darum rennen Nadine die Kandidaten weg

...

MEINUNGAb hier nur noch Trash  

Darum rennen der Bachelorette die Kandidaten weg

Von Janna Specken

09.08.2018, 18:45 Uhr
Die Bachelorette 2018: Darum rennen Nadine die Kandidaten weg . Bachelorette Nadine: Sie hat eigentlich alles, was Männer wollen – eigentlich.  (Quelle: MG RTL D)

Bachelorette Nadine: Sie hat eigentlich alles, was Männer wollen – eigentlich. (Quelle: MG RTL D)

Was stimmt denn mit den "Bachelorette"-Kandidaten nicht? Da gibt es endlich mal eine Rosenverteilerin, die nicht ganz blöd ist, und die Männer rennen in Scharen davon. Warum?

Hat man am Mittwochabend wieder ganz aus Versehen bei "Die Bachelorette" eingeschaltet, musste man doch kurzzeitig stutzen, die Lesebrille aufsetzen, den Sessel näher an den Fernseher schieben, um dann festzustellen: Da ist ja gar keine Frau mehr dabei. Die 32-jährige Nadine wurde beim Gruppendate durch ihren besten Freund ersetzt. Bei dem fühlten sich die Kandidaten ziemlich wohl. Wahrscheinlich nicht zuletzt deswegen, weil auch er ihren Geschmack für zu kurz geratene Hosen teilt. 

Zu kurze Hosen und zu viel Bier: Die "Bachelorette"-Kandidaten auf Hochtouren.  (Quelle: MG RTL D)Zu kurze Hosen und zu viel Bier: Die "Bachelorette"-Kandidaten auf Hochtouren. (Quelle: MG RTL D)

Vom Zuschauerliebling zum Blödi

Während man sich als Zuschauer noch fragt, wann die knöchellangen, leberwurstpellenförmigen Höschen in Mode gekommen sind und wer in der realen Welt wohl so etwas trägt, besaufen sich die Männer vor laufender Kamera mit Bier – mal wieder. Und Stefan manövriert sich mit leicht alkoholgetränkten Suff-Wängchen vom Zuschauerliebling zum größten Blödi und das ist bei all den Kandidaten, die es schon gab, eigentlich ziemlich schwierig.

Stefan beschwert sich jedenfalls bei Nadines bestem Freund über ihre Optik. Die sei so gar nicht seins. Er ist mehr so blond, zierlich und klein – mit Dutt, wenn es denn geht. Das ist selbst für einen "Bachelorette"-Kandidaten ziemlich oberflächlich. Weil Nadine aber stolze 1,70 Meter groß ist und morgens vielleicht mehr als einen Eiswürfel isst, passt sie eben gar nicht in das Beuteschema des Steuerrechtlers. Besonders schade ist das, weil die Bachelorette den 36-Jährigen eigentlich ganz gut fand und das trotz seiner Daniel-Hartwich-Gedächtnis-Brille.

Selbst der Stylist hat keine Lust mehr

Schulterkuss-Rafi verdrückt sich ebenfalls, nur kurze Zeit nachdem er eine Rose von Nadine bekommt. Und selbst der RTL-Make-up-und-Stylist-Mensch macht scheinbar die Biege. Der sollte doch eigentlich dafür sorgen, dass die Kandidaten wenigstens in der Nacht der Rosen halbwegs anständig aussehen. Stattdessen sieht Schönling Alex, der sich zuvor stets mit aalglatter Gelfrisur präsentierte, plötzlich aus wie Tingeltangel-Bob. Hat jetzt selbst der Stylist keine Lust mehr auf die Bachelorette? Irgendwas läuft doch da schief.

Ist da nun wirklich niemand mehr, der sich um die Bachelorette schert? (Quelle: MG RTL D)Ist da nun wirklich niemand mehr, der sich um die Bachelorette schert? (Quelle: MG RTL D)

Woran liegt es denn nun, dass plötzlich alle das Weite suchen, obwohl sie doch gerade noch so verliebt in die Frau waren, die so außergewöhnliche Sachen macht, wie Pizza essen, Bier trinken oder lachen? Zeigt sie plötzlich zu wenig Bauchnabel? Oder liegt es daran, dass sie nicht wie ihre männlichen Kollegen mit nahezu jedem Kandidaten feuchtfröhliche Speichelflüssigkeiten austauschen möchte? Ist es doch die Haarfarbe oder dreht sich hier etwa wirklich alles um die Größe?

Nur nochmal zur Erinnerung: So sieht Nadine aus.  (Quelle: MG RTL D)Nur noch mal zur Erinnerung: So sieht Nadine aus. (Quelle: MG RTL D)

"Die sind alle kaputte Peugeots"

Eine Antwort gibt der beleidigte Pander Kevin (offenbar heißt der wirklich Pander mit Nachnamen). Nach dem Motto – Du willst mich nicht, also will ich dich auch schon vorher erst recht gar nicht – klamüsert er sich so seine eigene Theorie zurecht: "Ich bin ein Ferrari", sagt er zu seinem Kumpanen. "Wenn sie einen Peugeot haben will, dann soll sie einen von den anderen nehmen. Die sind alle kaputte Peugeots, die nicht durch den Tüv kommen."



Vielleicht ist Nadine für die Kandidaten eine Art Tüv-Stelle, durch die sie ohnehin niemals kommen würden. Die nur entlarven würde, welche Teile nicht in Ordnung sind. Da kann man lieber an der Tüv-Ausfahrt vorbeihuschen. Zittern, dass man noch ein wenig länger durchkommt, mit der fein gewachsten, manchmal einfach zu kurz geschnittenen aber schicken Haube und hoffen, dass keiner merkt, wie kaputt der Motor darunter eigentlich ist.  

Verwendete Quellen:
  • "Die Bachelorette"-Folge vom 8. August 2018

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mit EntertainTV und Highspeed-Surfen bis zu 225,- € sichern*
hier EntertainTV buchen
Anzeige
Versandkostenfrei bestellen mit dem Kennwort: AUGUST18
nur bis zum 19.08.2018 bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018