Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

Neue Rolle: Désirée Nick feiert Comeback bei "Dancing on Ice"

In einer neuen Rolle  

Désirée Nick feiert Comeback bei "Dancing on Ice"

26.01.2019, 15:33 Uhr | lc, t-online.de

Neue Rolle: Désirée Nick feiert Comeback bei "Dancing on Ice". Désirée Nick: Bei "Dacing on Ice" flog sie schon in der ersten Folge raus. (Quelle: imago images)

Désirée Nick: Bei "Dacing on Ice" flog sie schon in der ersten Folge raus. (Quelle: imago images)

Désirée Nick flog als Teilnehmerin von "Dancing on Ice" schon in der erste Folge raus. Jetzt wird sie jedoch überraschend wieder Teil der Show – allerdings in einer anderen Rolle. 

Dass Désirée Nick ihr Comeback bei "Dancing on Ice" feiert, kommt tatsächlich unerwartet. Sie flog in der ersten Folge der laufenden Staffel raus und nahm seitdem im Publikum Platz. Wie "Bild" berichtet, soll sie nun jedoch wieder einsteigen. Und zwar als Trainerin von TV-Moderatorin Aleksandra Bechtel. 

Aleksandra Bechtel: Sie kämpft beim "Dancing on ice" um den Sieg. (Quelle: imago images)Aleksandra Bechtel: Sie kämpft beim "Dancing on ice" um den Sieg. (Quelle: imago images)

Dass die 62-Jährige ihre Tainerin wird, kam auch für sie überraschend. "Die Chemie hat auf jeden Fall zwischen uns beiden gepasst. Ich weiß, dass Désirée eine ausgebildete Balletttänzerin ist und da habe ich mich natürlich gefreut, ein paar Tipps und Anregungen zu bekommen", erklärt die 46-Jährige der Zeitung.


Désirée Nick freut sich ebenfalls. "Man hat bei meiner ersten Performance gesehen, dass ich mich unglaublich gut ausdrücken kann, ohne zu sprechen – und dass die künstlerische Note meine absolute Stärke ist. Die Jury hatte bei Aleksandra kritisiert, dass ihr genau das fehlt", erklärt der TV-Star. Es sei toll, bei einer Kollegin Defizite ausgleichen zu können. Ob das gelingt, wird sich Sonntagabend um 20:15 Uhr bei "Dancing on Ice" zeigen.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Highlights für den Herbst jetzt bis zu 30% reduziert
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal