Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeUnterhaltungTV

"Der Lehrer": Deshalb verlässt Jessica Ginkel die Show


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextLufthansa: Chaos nach NotlandungSymbolbild für einen TextSesamstraße-Star Bob McGrath ist totSymbolbild für einen TextBundesliga-Chefin wohl vor dem AusSymbolbild für einen TextDie weltweit größten Waffen-ExporteureSymbolbild für einen TextIm Schnee steckengeblieben – Mann stirbtSymbolbild für einen TextEx-Formel-1-Fahrer ist totSymbolbild für einen Text"Promi Big Brother": Dieser Star ist rausSymbolbild für einen TextUnfall: 17-Jähriger stundenlang unentdecktSymbolbild für einen TextKates engste Mitarbeiterin hat gekündigtSymbolbild für einen TextNenas Tochter zeigt sich freizügigSymbolbild für einen TextProrussische Demo in KölnSymbolbild für einen Watson TeaserFrankreich-Star bricht ungewöhnliche RegelSymbolbild für einen TextPer Zug durch Deutschland – jetzt spielen
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Jessica Ginkel verlässt die TV-Serie "Der Lehrer"

Von t-online, mbo

Aktualisiert am 06.02.2019Lesedauer: 2 Min.
Jessica Ginkel als Karin Noske und Hendrik Duryn als Stefan Vollmer in "Der Lehrer": Sie geht, er bleibt.
Jessica Ginkel als Karin Noske und Hendrik Duryn als Stefan Vollmer in "Der Lehrer": Sie geht, er bleibt. (Quelle: MG RTL D / Frank Dicks)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Sechs Staffeln lang gehörte sie als Karin Noske fest zur Serie "Der Lehrer". Nun steigt Jessica Ginkel aus – und legt auch die Gründe dafür offen.

Am 3. Januar ging "Der Lehrer" in die siebte Staffel. Jetzt teilt RTL mit, dass die Donnerstagabendserie rund um Stefan Vollmer (Hendrik Duryn) und Karin Noske (Jessica Ginkel) auch eine achte Staffel bekommen wird – allerdings ohne Jessica Ginkel.

Abschied mit einem weinenden und einem lachenden Auge

Mit ihr verlässt eine wichtige Hauptperson die Serie. Sie hatte 2013 in der zweiten Staffel ihren ersten Auftritt in "Der Lehrer" und wird am 7. März 2019 zum letzten Mal als Karin Noske zu sehen sein. Zu RTL sagt die 38-Jährige über ihren Ausstieg: "Man soll gehen, wenn es am Schönsten ist. Mit der Figur der Karin Noske habe ich eine Rolle verkörpern können, die mir eine Spannbreite von Spielmöglichkeiten geboten hat. Aber für mich ist nun der rechte Zeitpunkt gekommen, meine Reise fortzusetzen und daher verlasse ich den 'Lehrer' mit einem lachenden und einem weinenden Auge."

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Auf ihrem Instagram-Profil erklärt die Schauspielerin zudem, dass der Ausstieg "keine Entscheidung gegen den Lehrer, sondern für die Familie" gewesen sei. Denn während der Drehzeit müsse sie immer sechs Monate in Köln verbringen, habe aber ihren Lebensmittelpunkt in Berlin. Sie möchte nun mehr für ihre zwei Kinder da sein, die sie gemeinsam mit GZSZ-Darsteller Daniel Fehlow hat.


Auch Kollege Hendrik Duryn äußert sich zum Abschied von Jessica. Tränenreich sei es gewesen, "denn es war eine einzigartige gemeinsame Lebenszeit. Ich werde Jessica sehr vermissen", erklärt der 51-Jährige. Dennoch freue er sich sehr auf die nächste Staffel.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Pressemitteilung von RTL
  • Instagram-Profil von Jessica Ginkel
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Der nächste Star muss "Promi Big Brother" verlassen
GZSZHendrik DurynInstagramRTL
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website