Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

"Kitchen Impossible": Neuling Max Strohe besiegt Tim Mälzer

Knappe Kiste  

Tim Mälzer wird von "Kitchen Impossible"-Neuling besiegt

11.03.2019, 14:41 Uhr | mho, t-online.de

"Kitchen Impossible": Neuling Max Strohe besiegt Tim Mälzer. Max Strohe und Tim Mälzer: Zwischen den beiden Köchen war es ein wortwörtliches Kopf-an-Kopf-Rennen. (Quelle: TVNOW / Nady El-Tounsy)

Max Strohe und Tim Mälzer: Zwischen den beiden Köchen war es ein wortwörtliches Kopf-an-Kopf-Rennen. (Quelle: TVNOW / Nady El-Tounsy)

Essigwurst auf Kreta, Reiskuchen in Aserbaidschan, Kässpätzle im Allgäu und ein spezielles Lammgericht in Cornwall. Bei "Kitchen Impossible" galt es für Tim Mälzer und Max Strohe knallharte Aufgaben zu bewältigen. Gewinnen konnte natürlich nur einer.

Zum ersten Mal trat Tim Mälzer am Sonntag gegen den Berliner Sternekoch Max Strohe an. Den schickte der Hamburger nach Baku und nach England. Während er von der Jury aus professionellen aserbaidschanischen Köchen für sein Reisgericht Shah Plov durchschnittlich 5,1 Punkte bekam, lag Mälzer nach Runde eins noch vorn: Für seine kretische Essigwurst, die er unter freiem Himmel zubereiten musste, erhielt er immerhin 5,2 Punkte. Entschieden wurde die aktuelle Folge von "Kitchen Impossible" schließlich in der zweiten Challenge-Runde.

Der Reiskuchen wird wohl nicht das Leibgericht von Max Strohe. (Quelle: TVNOW / EndemolShine)Der Reiskuchen wird wohl nicht das Leibgericht von Max Strohe. (Quelle: TVNOW / EndemolShine)

Diese begann mit einem Jubiläum, von dem Tim Mälzer gar nichts wusste: Die Challenge war seine insgesamt 50. bei "Kitchen Impossible". Für Tim gab es also gleich mehrere Überraschungen und für die Krautkrapfen und Kässpätzle verteilte die Jury im Schnitt 5,8 Punkte. Machte ein Gesamtergebnis von genau elf Punkten. 


Für Max Strohe ging es schließlich noch nach Cornwall, wo Lamm Asado mit Labaneh, Pitabrot und Zhough-Würstpaste auf dem Plan standen. Eine ganz schöne Herausforderung für den Wahlberliner. Vor allem da er sowohl unter freiem Himmel übernachten als auch kochen musste. Das Gericht, das er zubereitete, war aber dennoch kein Campingessen, sondern hohe Kochkunst. Trotz erschwerter Bedingungen machte Max seinen Job gut und bekam im Schnitt 6,1 Punkte. Insgesamt also 11,2 – ein knapper Sieg und ein gelungener "Kitchen Impossible"-Einstand.

Verwendete Quellen:
  • "Kitchen Impossible" vom 10. März 2019 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
30% auf alle bereits reduzierten Artikel!
bei TOM TAILOR
Anzeige
Dein Wunschmix: Daten, MIN/SMS wie du es brauchst
Prepaid wie ich will von congstar
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal