Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

"Tatort" aus Köln: Dieses Detail spaltet die Meinung der Zuschauer

Ballauf und Schenk  

"Tatort"-Detail spaltet die Meinung der Zuschauer

01.04.2019, 11:48 Uhr | JSp, t-online.de

 (Quelle: Bitprojects)
"Bombengeschäft": TV-Kritik zu Kölner "Tatort"

Der erfahrene Sprengmeister Peter Krämer stirbt durch einen entschärften Blindgänger. Kripo-Duo Ballauf und Schenk findet schnell heraus: Die Detonation war kein unglücklicher Zufall. (Quelle: Bitprojects)

Kölner "Tatort": Das Kripo-Duo Ballauf und Schenk ermittelt in einem Fall, bei dem eine entschärfte Bombe plötzlich doch explodierte. (Quelle: Bitprojects)


Die Thematik vom Köln-"Tatort" am Sonntag war schwer. Es ging um alte Bomben, die noch immer unter der Stadt liegen. Den Zuschauern stellte sich allerdings eine ganz andere Frage. 

Ballauf und Schenk hatten es diesmal mit einem Bombenentschärfungsteam zu tun. Ein Mitarbeiter starb bei einer Explosion. Ein Unfall? Schnell kam heraus, dass mehr dahinter steckte. Weniger die Story, als vielmehr eine scheinbare Kleinigkeit sorgte hinterher im Netz für Fragezeichen bei den Zuschauern. 

Warum waren die Gesichter abgeschnitten?

Ästheten fiel relativ schnell die sonderbare Bildgestaltung im "Tatort" auf. Die Ermittler erschienen sehr oft nur halb auf dem Bildschirm. Viele Zuschauer fühlten sich dadurch irritiert. Tatsächlich handelt es sich dabei einfach um ein besonderes Stilmittel der Verantwortlichen. Via Twitter ließen sich zahlreiche "Tatort"-Fans dazu aus. Die Meinungen über den besonderen Blickwinkel waren dabei gespalten. Während die einen begeistert waren, störten sich andere darüber.

Was ist mit der Currywurst passiert?

Und noch etwas wunderte die Zuschauer. Der Köln-"Tatort" bedeutet für viele auch gleichzeitig Currywurst. Die Ermittler Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) und Freddy Schenk (Dietmar Bär) stehen traditionsgemäß eigentlich in jeder Folge an der gleichen Imbissbude, essen eine Currywurst und trinken ihr Bierchen. Nicht so am vergangenen Sonntag. Viele Zuschauer vermissten dieses Ritual:



Aus Quotensicht ein "Bombengeschäft"

Abgeschnittene Gesichter hin oder her, aus Quotensicht war der "Tatort" ein voller Erfolg. Knapp zehn Millionen Zuschauer haben bei Ballauf und Schenks 75. Fall  eingeschaltet. Im Schnitt 9,80 Millionen Menschen sahen den neuen Einsatz für die Schauspieler Klaus J. Behrendt und Dietmar Bär am Sonntagabend um 20.15 Uhr – das ist ein Marktanteil von 27,6 Prozent. 


Am kommenden Sonntag ermitteln dann die Kollegen vom "Polizeiruf 110". Im Film "Kindeswohl" haben es die Komissare mit einem Mord in einem Rostocker Waldstück zu tun. 

Verwendete Quellen:
  • "Tatort: Bombengeschäft" vom 31. März 2019
  • Nachrichtenagentur dpa
  • Twitter
  • weitere Quellen
    weniger Quellen anzeigen

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Showtime! Jetzt bis zu 33% auf Teufel Sound sparen
Angebote sichern
Anzeige
Jetzt Gutschrift sichern und digital fernsehen!
jetzt bei der Telekom
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe