Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

"Game of Thrones"-Star Kit Harington in Behandlung: "Persönliche Probleme"

Nach "Game of Thrones"-Dreharbeiten  

Persönliche Probleme: Kit Harington in Behandlung

29.05.2019, 10:04 Uhr | dpa, t-online.de, JSp

 (Quelle: Reuters)
Wegen "Game of Thrones": Hauptdarsteller Kit Harington ist in Behandlung

Der Schauspieler der Hauptfigur Jon Snow aus der Kultserie Game of Thrones ist wegen Erschöpfung, Stress und Alkoholkonsum in Behandlung. (Quelle: Reuters)

"Game of Thrones": Hauptdarsteller Kit Harington ist in Behandlung. (Quelle: Reuters)


Der britische Schauspieler Kit Harington hat gerade die Fantasyserie "Game of Thrones" abgedreht. Jetzt hat er sich in Behandlung begeben, um persönliche Probleme zu bewältigen. 

Kit Harington habe die Pause in seinem Terminkalender nutzen wollen, um an einigen "persönlichen Problemen" zu arbeiten, erklärte sein Sprecher am Dienstag der US-Zeitschrift "People" und anderen US-Medien. 

Wellness oder Entzug?

Über den Ort der Einrichtung und die Behandlung machte er keine Angaben. Das sorgte bereits dafür, dass unterschiedliche Gerüchte auftauchten. Während zum Beispiel das Promi-Portal "TMZ" von einer Wellnessbehandlung spricht, schreibt die US-Seite "Page Six", Harington befinde sich gerade in einer Luxus-Entzugsklinik.  

Die Nachricht kommt eine gute Woche nach dem Ende der preisgekrönten Fantasysaga, in der Harington die Rolle des Jon Schnee spielte. Nach acht Jahren mussten Schauspieler und Fans Abschied vom dem "GoT"-Drama nehmen.

Zeit mit seiner Frau in London 

Bereits im März hatte Harington auf der "Walker Stalker Con" in Berlin eine Auszeit angekündigt. "Es wäre nicht klug, jetzt direkt den nächsten Job anzunehmen. Meine Frau und ich werden einfach etwas Zeit in London verbringen, in unseren eigenen vier Wänden", sagte der 32-Jährige auf der Messe.


Seit Juni 2018 ist der Schauspieler mit seiner früheren Serienpartnerin Rose Leslie verheiratet. Das britische Paar hatte sich 2012 bei den Dreharbeiten für die Fantasysaga kennengelernt.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
HUAWEI Mate20 Pro für 9,95 € im Tarif MagentaMobil M
zur Telekom
Anzeige
Erstellen Sie jetzt 250 Visiten- karten schon ab 11,99 €
von vistaprint.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal