Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

Nach Jens Büchners Tod: Zuschauer kritisieren "Goodbye Deutschland"-Folge

Witwe und Vox unter Beschuss  

Nach Jens Büchners Tod: Zuschauer kritisieren mediale Aufbereitung

19.11.2019, 16:13 Uhr
Nach Jens Büchners Tod: Zuschauer kritisieren "Goodbye Deutschland"-Folge. "Goodbye Deutschland! Viva Mallorca": Jens Familie muss ohne ihn stark bleiben.  (Quelle: TV NOW )

"Goodbye Deutschland! Viva Mallorca": Jens Familie muss ohne ihn stark bleiben. (Quelle: TV NOW )

Vor einem Jahr starb Jens Büchner. In der Vox-Show "Goobdye Deutschland" sind er und seine Familie nach wie vor ein großes Thema. Viele Zuschauer finden das unpassend. 

Vor fast genau einem Jahr verstarb Jens Büchner. Zuschauer von "Goodbye Deutschland" konnten am Montagabend Highlights aus dem chaotischen Leben des Auswanderers sehen. Außerdem erfuhren sie, wie es seiner hinterbliebenen Frau und deren fünf Kindern jetzt geht. 

14-jährige Jada trauert unter Kamerabeobachtung 

Daniela Büchner hat vor 12 Monaten ihren Mann verloren. Familie und Geschäft führt sie seitdem allein. Außerdem ist sie ein Teil der Dokumentationsreihe "Goodbye Deutschland", wird noch immer von einem Kamerateam begleitet. So sind die Zuschauer dabei, wenn die Familie den 50. Geburtstag des Verstorbenen feiert und auch, wenn die 14-jährige Jada den Verlust eines geliebten Menschen verarbeitet. 

"Jens hat immer gesagt, dass er krank ist, aber wir wollten das nie wahrhaben", erinnert sich der Teenager. "Aber dann kam ein Zeitpunkt, wo er wirklich krank aussah und krank im Kopf war. Das war nicht mehr Jens. Das war nicht mehr unser Papa, das war nicht mehr er. Er hat sich im Kopf sehr verändert. Er war nur noch angenervt, hat viel gemeckert und uns viel angeschrien." Der 14-Jährigen fällt es schwer, darüber zu reden und doch findet sie erstaunlich klare Worte für ihren Verlust. Der Mann ihrer Mutter ist für sie zum Vater geworden.  

Zuschauer kritisieren Kamerabegleitung 

Deswegen konnte sie auch nach seinem Tod nicht alleine in ihrem Bett schlafen. Der erste Versuch, die Nacht alleine in ihrem Zimmer zu verbringen, wird von den Vox-Kameras dokumentiert (in unserem Video sehen Sie mehr dazu). Auf Twitter wird der Einblick in das private Leben der Hinterbliebenen heftig kritisiert, Daniela wird regelrecht angegriffen:  

Daniela Büchner muss sich immer wieder Vorwürfe anhören. Seit ihrer Beziehung zu Jens Büchner steht sie in der Öffentlichkeit. Auch nach seinem Tod hat sie sich dazu entschieden, dieses Leben weiterzuführen. 

Weitere Berichterstattung geplant 

Und es geht immer weiter: Im Anschluss an die "Goodbye Deutschland"-Folge war Daniela zudem in einem Talk auf RTL.de zu sehen, stellte sich neugierigen Fragen – das ist für sie zum Beruf geworden, so ernährt sie ihre Familie. Auf Instagram folgen Daniela immerhin 170.000 Abonnenten. Zuletzt stellte sie dort eine Werbung für Zahnbleaching online. Das bringt Geld. Geld, von dem sie und ihre fünf Kinder leben. 
 


Und das Interesse an Daniela Büchner und ihrer Familie scheint auch weiterhin nicht abzuebben. Am kommenden Samstag zeigt Vox eine vierstündige Doku über das Leben von Jens Büchner. Seine beiden Töchter aus erster Ehe besuchen dafür Daniela auf Mallorca. Auch Jennifer Matthias, die einen Sohn von dem Auswanderer hat, kommt zu Wort. Außerdem soll Daniela ab 2020 ins Dschungelcamp ziehen. 

Verwendete Quellen:
  • "Goodbye Deutschland" vom 18. November
  • Twitter.com
  • Eigene Recherche
  • Instagram-Profil von Danni Büchner
  • weitere Quellen
    weniger Quellen anzeigen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal