Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Dschungelcamp >

Dschungelcamp: Elena Miras' Freund ist ernsthaft besorgt: "Wenig Körperreserven"


Dschungelcamp  

Freund von Elena Miras ist ernsthaft besorgt

17.01.2020, 16:39 Uhr | spot on news, joh, t-online.de

 (Quelle: RTL)
Dschungelcamp 2020: Sonja redet gegenüber Danni Klartext

Seit dem Einzug ins Camp dreht sich fast alles nur um Danni Büchner. An Tag sechs bekommen die Zuschauer dann auch mal Sonja Kirchberger zu sehen. Denn der platzt so langsam die Hutschnur. (Quelle: RTL)

"Die Show geht auch ohne dich weiter": Nicht nur die Zuschauer vor dem Fernseher sind genervt von Daniela Büchner. (Quelle: RTL)


Seit sieben Tagen befindet sich eine Auswahl deutscher Promis im RTL-Dschungelcamp, darunter auch Elena Miras. Ihr Freund Mike Heiter hat Angst um sie und fühlt sich hilflos.

Das Dschungelcamp hat Teilnehmerin Elena Miras am Mittwoch zugesetzt. Sehr blass und mit weichen Knien ging sie dennoch zur Prüfung. Ihr Freund Mike Heiter macht sich Sorgen um ihre Gesundheit. "Sie hat wenig Körperreserven, sie ist schon schlank reingegangen und wenn man dann so wenig isst, dann ist das schon extrem. Der Körper will sich das irgendwie wiederholen", so Heiters Einschätzung im Gespräch mit RTL. "Das sah ja auch nicht gut aus, sie hatte auch bisschen bläuliche Lippen."

Heiter kennt das Geschäft mit der Kamera und weiß, warum Elena immer wieder zur Prüfung muss: "Bei ihr und bei Danni ist das so, weil sie ihre Emotionen nach außen ausdrücken und die Zuschauer das unterhaltsam finden." Für ihn schwer mit anzusehen: "Wenn ich sie so seh', will ich natürlich da sein und ihr helfen, im Endeffekt kann ich von hier nichts machen, gut geht's mir mit der Sache nicht."

Heiter und Miras hatten sich 2017 bei "Love Island" kennengelernt. Die beiden haben eine gemeinsame Tochter. Das Paar gewann im vergangenen Jahr die Sendung "Sommerhaus der Stars".

Verwendete Quellen:
  • Eigenrecherche
  • Nachrichtendienst spot on news

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal